Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 8.10.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Poli­zei sucht Unfallfahrer

COBURG. Ein unbe­kann­ter Unfall­fah­rer fuhr am Don­ners­tag im Lau­fe des Tages im Stadt­teil Lüt­zel­buch gegen ein Auto und mach­te sich aus dem Staub. Die Poli­zei bit­tet um Hinweise.

Zir­ka um 7.30 Uhr park­te die 43-jäh­ri­ge Hal­te­rin ihren roten Citro­en in der Wei­her­stra­ße in der Nähe des Schot­ter­park­plat­zes. Gegen 18.15 Uhr gab es dann die böse Über­ra­schung, denn ein Unbe­kann­ter war zwi­schen­zeit­lich gegen die rech­te Fahr­zeug­sei­te gefah­ren. Offen­bar war der Flüch­ti­ge mit einem blau­en Fahr­zeug unter­wegs und hin­ter­ließ einen Scha­den in Höhe von min­de­stens 800 Euro. Hin­wei­se auf den Unfall­fah­rer nimmt die Cobur­ger Poli­zei entgegen.

Dieb klaut Motorsense

SEß­LACH, LKR. COBURG. Ein unbe­kann­ter Dieb ver­schaff­te sich zwi­schen ver­gan­ge­nem Frei­tag­abend und Mitt­woch­nach­mit­tag Zutritt in ein Gewächs­haus am Erlen­ba­cher Weg im Gemein­de­teil Auten­hau­sen und klau­te dar­aus eine Motor­sen­se. Das weiß-oran­ge­ne Gar­ten­ge­rät der Mar­ke „HON­DA“ hat einen Wert von meh­re­ren hun­dert Euro. Zeu­gen, die eine ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mung gemacht haben, wer­den gebe­ten, sich unter der Tel.-Nr. 09561/6450 bei der Cobur­ger Poli­zei zu melden.

Alko­ho­li­sier­ter Auto­fah­rer lan­det nach Unfall im Krankenhaus

B 303/ GRUB A.FORST, LKR. COBURG. Mit über einem Pro­mil­le Alko­hol intus fuhr ein 29-jäh­ri­ger Cobur­ger am Don­ners­tag­abend gegen die Schutz­plan­ke auf der Bun­des­stra­ße B 303 bei Grub a. Forst. Er kam leicht­ver­letzt ins Klinikum.

Weni­ge Minu­ten vor 21 Uhr erreich­te die Poli­zei eine Unfall­mel­dung auf der B 303 bei der Anschluss­stel­le Roth a.Forst. Dort tra­fen die Beam­ten auf den 29 Jah­re alten Cobur­ger und sei­nen erheb­lich defor­mier­ten Maz­da. Im Rah­men der Unfall­auf­nah­me stell­te sich her­aus, dass der Fah­rer unter Alko­hol­ein­fluss stand. Ein Atem­al­ko­hol­test zeig­te den Beam­ten einen Wert von 1,2 Pro­mil­le an. Zuvor fuhr der 29-Jäh­ri­ge auf der B 303 in Rich­tung Kro­nach und kam zwi­schen Roth a.Forst und der Abfahrt Zeick­horn auf­grund sei­ner Alko­ho­li­sie­rung mit dem Auto ins Ban­kett. Anschlie­ßend geriet er ins Schleu­dern und prall­te gegen die Leit­plan­ke. Dabei ent­stan­den Schä­den in einer Gesamt­hö­he von unge­fähr 10.000 Euro. Die B 303 muss­te für unge­fähr eine hal­be Stun­de kom­plett gesperrt und der Ver­kehr durch die Feu­er­wehr über Grub a.Forst umge­lei­tet wer­den. Ein Abschlepp­dienst ent­fern­te den ram­po­nier­ten Maz­da. Zum Besei­ti­gen aus­lau­fen­der Betriebs­stof­fe kam die Stra­ßen­mei­ste­rei eben­falls an die Unfallstelle

Mit dem Ret­tungs­dienst kam der leicht­ver­letz­te Unfall­fah­rer ins Kli­ni­kum. Dort muss­te er eine Blut­ent­nah­me über sich erge­hen las­sen. Zudem stell­ten die Poli­zi­sten den Füh­rer­schein des 29-Jäh­ri­gen sicher, den er sicher­lich nicht so schnell wie­der­be­kom­men wird. Nun erwar­tet ihn eine saf­ti­ge Geld­stra­fe und er muss auch mit dem Ent­zug sei­ner Fahr­erlaub­nis rechnen.

Ver­kehrs­zei­chen beschä­digt – Unbe­kann­ter begeht Unfallflucht

EBERS­DORF B.COBURG, LKR. COBURG. Offen­bar in den frü­hen Don­ners­tag­mor­gen­stun­den fuhr ein unbe­kann­ter Unfall­fah­rer im Gemein­de­teil Frie­sen­dorf gegen Ver­kehrs­zei­chen und ver­ur­sach­te wei­te­re Schäden.

Zwi­schen Mit­ter­nacht und 6.30 Uhr bog wohl ein Sat­tel­zug zunächst nach links in den Herrn­brun­nen ab, ehe der Lkw-Fah­rer wie­der auf die Ober­füll­ba­cher Stra­ße zurück­setz­te. Beim Ran­gie­ren fie­len ihm der Metall­zaun, eine Stein­fi­gur sowie der Kirsch­lor­beer­strauch eines Anwoh­ners zum Opfer. Zudem beschä­dig­te der Unfall­fah­rer die Leit­ba­ken der Fahr­bahn­ver­en­gung. Ohne sich um die Schä­den in Höhe von zir­ka 1.000 Euro zu küm­mern, ent­fernt sich der unbe­kann­te Brum­mi­fah­rer. Die Poli­zei sucht Zeu­gen des Unfallgeschehens.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

- Fehl­an­zei­ge -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.