Mit dem VGN zum Norisring

Son­der­fahr­ten und zusätz­li­che Hal­te an der Rennstrecke

Zum DTM-Ren­nen am Wochen­en­de 9./10. Okto­ber 2021 am Nürn­ber­ger Zep­pe­l­in­feld kön­nen Motor­sport­fans bequem mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln anrei­sen. Die Ein­tritts­kar­ten gel­ten am auf­ge­druck­ten Ver­an­stal­tungs­tag als VGN­Kom­bi­Ticket ab vier Stun­den vor Beginn des Pro­gramms bis Betriebsschluss.

An bei­den Tagen ver­stärkt DB Regio das Fahr­ten­an­ge­bot für die Besu­che­rin­nen und Besu­cher. So hält neben der S2 Nürn­berg – Alt­dorf zwi­schen cir­ca 8 Uhr und 13 Uhr auch die S3 Nürn­berg – Neu­markt in bei­den Rich­tun­gen zum Aus­stei­gen an der Sta­ti­on Fran­ken­sta­di­on. Für die Rück­rei­se macht sie dort Halt von etwa 14.30 Uhr bis 19.15 Uhr. Wei­te­re Ver­stär­ker­zü­ge hal­ten vor und nach dem Ren­nen auch an der Sta­ti­on Dut­zend­teich sowie am Son­der­bahn­steig Fran­ken­sta­di­on. An Letz­te­rem nimmt um 15.41 Uhr der RE 50 (4863) Fahr­gä­ste in Rich­tung Neu­markt – Regens­burg auf.

Wei­te­re Fahr­p­la­nin­for­ma­tio­nen gibt es an den elek­tro­ni­schen Anzei­gern vor Ort sowie unter www​.vgn​.de und www​.bahn​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.