FC Ein­tracht Bam­berg infor­miert: „Unver­än­der­te Rege­lung für Heimspiele“

Symbol-Bild Fussball

Mit der Ände­rung der Baye­ri­schen Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­men­ver­ord­nung, die die Baye­ri­sche Staats­re­gie­rung am Mon­tag ange­kün­digt hat, ändert sich für die Heim­spie­le des Fuß­ball Bay­ern­li­gi­sten FC Ein­tracht Bam­berg nichts. Kon­kret heißt das: Die Zuschau­er­zahl auf der Haupt­tri­bü­ne bleibt wie bis­her auf maxi­mal 600 beschränkt. Der Besuch der Spie­le ist dafür ohne Tra­gen einer Mund-Nasen-Bedeckung mög­lich, die Vor­ga­ben der 3‑G-Regel (geimpft, gene­sen, gete­stet) gel­ten nicht. „Wir haben uns bewusst ent­schie­den, die Zuschau­er­zahl bei maxi­mal 600 oder bei Öff­nung der Gegen­ge­ra­de wie für das Der­by gegen die DJK Don Bos­co Bam­berg bei 1.000 zu belas­sen. Damit ver­mei­den wir den orga­ni­sa­to­ri­schen Auf­wand durch die Kon­trol­le der 3‑G-Regel am Ein­gang und die Kon­takt­da­ten­er­fas­sung aller Zuschau­er“, erläu­tert Vor­stands­vor­sit­zen­der Jörg Schmal­fuß. Der stu­dier­te Sport­öko­nom macht zudem dar­auf auf­merk­sam, dass „für das Der­by gegen Don Bos­co Bam­berg am 22. Okto­ber kei­ne Sitz­platz­kar­ten mehr erhält­lich sind. Dafür gibt es noch Tickets für die Steh­platz-Gegen­ge­ra­de, die wir ja für die­ses Spiel öff­nen wer­den.“ Ob an die­sem Tag die Tages­kas­se öff­net, hängt vom Vor­ver­kauf ab und ent­schei­det sich unter Umstän­den erst kurzfristig.

Tickets für das Spiel gegen die DJK Don Bos­co Bam­berg, und auch für alle ande­ren in die­sem Jahr noch anste­hen­den Heim­spie­le, gibt es im Vor­ver­kauf beim bvd Kar­ten­ser­vice Bam­berg (Lan­ge Stra­ße 39/41), am Kar­ten­ki­osk Bam­berg an der Bro­se Are­na (Forch­hei­mer Stra­ße), bei Lot­to Hüm­mer Hall­stadt (Emil-Kem­mer-Stra­ße 19), im Rei­se­bü­ro Ebern (Rit­ter-von-Schmitt-Stra­ße 8), in Annett´s Rei­se­bü­ro Hirschaid (Kirch­platz 5) oder online im Ticket­shop des FC Ein­tracht Bam­berg unter www​.fce2010​.de. Die Heim­spiel­ter­mi­ne: 22. Okto­ber gegen die DJK Don Bos­co Bam­berg, 30. Okto­ber gegen den 1. FC Sand, 13. Novem­ber gegen den SV Seli­gen­por­ten, 27. Novem­ber gegen den TSV Abtswind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.