Spiel­be­richt ATS Kulm­bach gegen DJK Eggols­heim am 2. Okto­ber 2021

symbolbild basketball

Sai­son­auf­takt missglückt

In einem erwar­tet inten­si­ven und stark umkämpf­ten Spiel muss­ten sich die Bas­ket­bal­ler des ATS Kulm­bach knapp dem DJK Eggols­heim mit 62:61 geschla­gen geben.

Den bes­se­ren Start in die Par­tie konn­ten die Haus­her­ren für sich gestal­ten und so hat­te die Kulm­ba­cher Mann­schaft zunächst deut­li­che Pro­ble­me mit der Inten­si­tät der Eggols­hei­mer und gerie­ten früh in Rück­stand (18:7; 7.Minute). Dar­auf­hin schal­te­ten die Kulm­ba­cher einen Gang höher und konn­ten in Per­son von Tim Koths und Tim Ondra der Rück­stand bis zum Vier­te­len­de auf 18:17 qua­si egalisieren.

Das zwei­te und drit­te Vier­tel waren ein offe­ner Schlag­ab­tausch bei­der Mann­schaf­ten, bei dem sich kei­nes der bei­den Teams wirk­lich abset­zen konn­te (Halb­zeit­stand 33:31; Spiel­stand 3.Viertel 50:48).

Im letz­ten Spiel­ab­schnitt ent­wickel­te sich das Spiel zu einem ech­ten Thril­ler bei dem der Punk­te­stand mehr­fach aus­ge­gli­chen war. Trotz der Punk­te des star­ken Tim Koths und der Rou­ti­niers Ste­fan Pas­sing und Mar­cus Mal­lanik hat­te die Eggols­hei­mer beim Stand von 61:61 und 3,3 Sekun­den auf der Uhr mit zwei Frei­wür­fen das Heft in der Hand. Mit einem erfolg­rei­chen Frei­wurf konn­te sich die Heim­mann­schaft den ersten Sieg sichern und die Kulm­ba­cher Mann­schaft ent­täuscht hin­ter sich lassen.

Coach Jung­bau­ers Fazit nach dem Spiel: „Wir haben gute Pha­sen gehabt und offe­ne Bau­stel­len auf­ge­zeigt bekom­men, wel­che wir in den näch­sten Wochen schlie­ßen und dann noch stär­ker in das näch­ste Spiel gehen werden.“

Das erste Heim­spiel der Bas­ket­bal­ler fin­det am Sams­tag, 9. Okto­ber um 18.00 Uhr in der CVG-Hal­le statt.

ATS Kulm­bach Bas­ket­ball: Tim Ondra (6 Punk­te; 2 Drei­er); Tim Koths (20; 2); Moritz Gareis; Ramon Arlt (2); Niklas Jung­bau­er (12); Ste­fan Pas­sing (11; 3); Mar­cus Mal­lanik (10); Leo­nard Mit­chell; Chri­sti­an Schuberth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.