Ein­satz der Feu­er­wehr Bayreuth

Symbolbild Feuerwehr. Foto: Pixabay/FF Bretzfeld

Auf­grund einer aus­ge­lö­sten Brand­mel­de­an­la­ge in einem Betrieb im Indu­strie­ge­biet Wolfs­bach wur­den am heu­ti­gen Mitt­woch­vor­mit­tag (06.10.) gegen 10.10 Uhr die Abtei­lung Stän­di­ge Wache der Feu­er­wehr Bay­reuth und die Feu­er­wehr Wolfs­bach alar­miert. Wie sich vor Ort her­aus­stell­te, kam es in einem Con­tai­ner im Außen­be­reich des Gelän­des zu einem Schmor­brand an einer Steck­do­se. Bei Ein­tref­fen war der Brand bereits gelöscht, der betrof­fe­ne Bereich muss­te ent­raucht wer­den. Nach ca. 20 Minu­ten waren die Maß­nah­men been­det und die Ein­satz­stel­le konn­te dem Betrei­ber wie­der über­ge­ben wer­den. Ver­letzt wur­de nie­mand. Ins­ge­samt waren 16 Feu­er­wehr­kräf­te vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.