Jan Gemein­hardt – ein Hofer Künst­ler stellt in Nürn­berg aus

Jan Gemein­hardt, ein Hofer Künst­ler, stellt in Nürn­berg sei­ne Wer­ke vor. Foto: Privat

In unge­wöhn­li­chen Zei­ten der Iso­la­ti­on beginnt der Mensch sich ver­mehrt mit sich selbst und sei­ner eige­nen Gedan­ken­welt aus­ein­an­der­zu­set­zen. Es ent­ste­hen mit­un­ter fik­ti­ve Sze­na­ri­en und Kulis­sen, ima­gi­nä­re Rück­zugs- oder Sehn­suchts­or­te. Der Geist begibt sich in Träu­me oder Tag­träu­me, um sich zu ord­nen, zu rei­sen, zu ent­flie­hen oder Pro­ble­ma­ti­ken zu bewäl­ti­gen. Oft aber bewegt er sich dabei auch am schma­len Grat zwi­schen Traum und Alb­traum. Die dar­aus ent­ste­hen­den Bild­wel­ten kön­nen posi­ti­ve wie auch nega­ti­ve Emo­tio­nen oder einen vagen Zwi­schen­stand visualisieren.

Der 1988 in Hof gebo­re­ne Künst­ler Jan Gemein­hardt ent­führt den Betrach­ter in Sze­na­ri­en, von denen Fas­zi­nie­ren­des, Ver­blüf­fen­des, aber auch Bedroh­li­ches aus­geht. Sei­ne Bil­der mischen sich mit wach­wer­den­den Erin­ne­run­gen, auch Äng­sten und Befürch­tun­gen fast wie Spie­gel inne­rer Wel­ten oder tief in uns ver­an­ker­te Bil­der. Sie kon­fron­tie­ren sinn­bild­lich mit den Her­aus­for­de­run­gen des Lebens, denen sich jeder von uns stel­len muss. Die­ser Balan­ce­akt fin­det sich auch im aktu­el­len Aus­stel­lungs­ti­tel »vio­lent­ly drea­ming« (hef­tig träu­men) mit sei­nen zwei kon­trä­ren Begriff­lich­kei­ten wieder.

Hier die Ter­mi­ne: Geöff­net Do. + Fr. 14–18 Uhr, Do. 07.10. 14–18 Uhr, Art Wee­kend Fr. 08.10. 14–18 Uhr, Sa. 09.10. 13–18 Uhr, So. 10.10. 13–18 Uhr

WO? PRO­JEKT­RAUM Berufs­ver­band bil­den­der Künst­le­rin­nen und Künst­ler Nürn­berg Mit­tel­fran­ken e.V., HIR­TEN­GAS­SE Pro­jekt­raum Hir­ten­gas­se 3 I 90443 Nürn­berg, 0911–2396884 – Öff­nungs­zei­ten: Don­ners­tag und Frei­tag 14–18 Uhr sowie nach Ver­ein­ba­rung- Kon­takt Jan Gemein­hardt, jan.​gemeinhardt@​gmx.​de I www​.jan​-gemein​hardt​.de – Kon­takt BBK: 0911–2396884 I info@​bbk-​nuernberg.​de I www​.bbk​-nuern​berg​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.