Info-Abend in Hof zum The­ma „Pati­en­ten­ver­fü­gung und Vorsorgevollmacht“

Die eige­nen letz­ten Stun­den durch Pati­en­ten­ver­fü­gung und Vor­sor­ge­voll­macht früh­zei­tig kon­kret zu regeln, kann ver­un­si­chern und auch über­for­dern. Gleich­zei­tig ist es eine wich­ti­ge Vor­sor­ge, die Mediziner/​innen dabei unter­stützt, die eige­nen Wün­sche spä­ter zu ken­nen und umzu­set­zen. Um die­sem The­ma näher zu kom­men, ver­an­stal­tet das Evan­ge­li­sche Bil­dungs­werk Ober­fran­ken-Mit­te in Koope­ra­ti­on mit dem Hospiz­ver­ein Bay­reuth einen Abend zum The­ma Pati­en­ten­ver­fü­gung und Vor­sor­ge­voll­macht. Am Mon­tag, 11. Okto­ber um 19 Uhr wird in einem Vor­trag dazu das Wich­tig­ste erläu­tert, auch für Rück­fra­gen ist genü­gend Zeit. Ver­an­stal­tungs­ort ist der Semi­nar­raum im Hof, Richard-Wag­ner-Str. 24, Bay­reuth. Der Ein­tritt ist frei. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sowie die gel­ten­den Hygie­ne­be­stim­mun­gen (3G) unter www​.ebw​-ober​fran​ken​-mit​te​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.