Bay­reuth: Hei­ra­ten im beson­de­ren Ambiente

BAY­REUTH – Das Bay­reu­ther Stan­des­amt bie­tet im kom­men­den Jahr Hei­rats­wil­li­gen wie­der die Mög­lich­keit, sich das Ja-Wort in einem beson­de­ren Ambi­en­te zu geben. So fin­den 2022 an den Sams­ta­gen, 19. März, 23. April, 14. Mai, 17. Sep­tem­ber und 15. Okto­ber Trau­un­gen im Histo­ri­schen Sit­zungs­saal des Alten Rat­hau­ses (Kunst­mu­se­um) in der Maxi­mi­li­an­stra­ße statt. Am 18. Juni, 16. Juli und am 20. August kann im Son­nen­tem­pel in der Ere­mi­ta­ge gehei­ra­tet wer­den. Die Trau­un­gen fin­den jeweils in der Zeit von 10 Uhr bis 11.30 Uhr statt. Das Stan­des­amt weist in die­sem Zusam­men­hang dar­auf hin, dass bei die­sen Trau­un­gen im beson­de­ren Ambi­en­te zusätz­li­che Gebüh­ren anfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.