Kreis­ju­gend­lei­ter der Bam­ber­ger Beam­ten­bund-Jugend trotz Pan­de­mie erfolgreich

Unter dem Titel „Ein­la­dung zum Mensch­sein“ ver­öf­fent­lich­te Johan­nes Wicht aus Ste­gau­rach sein aktu­el­les Druck­werk. Wie das neue­ste Büch­lein zeigt, ist sein Ideen­reich­tum ist nach wie vor unerschöpflich.

Johannes Wicht bei Andreas Starke.  Foto: Beamtenbund-Jugend

Johan­nes Wicht bei Andre­as Star­ke. Foto: Beamtenbund-Jugend

Zur Prä­sen­ta­ti­on wur­de Wicht am 4.10. ins Amts­zim­mer des Ober­bür­ger­mei­sters der Stadt Bam­berg ein­ge­la­den. Bam­bergs OB, Andre­as Star­ke, freu­te sich über die Krea­ti­vi­tät des Kreis­ju­gend­lei­ters der Beam­ten­bund-Jugend. Es sind wun­der­vol­le Fotos aus unse­rer Regi­on, ergänzt um eige­ne Gedan­ken. So z.B. eine Abbil­dung vom Ern­te­dank­fest im Bam­ber­ger Dom, wel­che eine ganz eige­ne Stim­mung ver­mit­telt. Hier wird deut­lich, welch gro­ße Viel­falt an Obst und Gemü­se­sor­ten die Natur uns all­jähr­lich schenkt, ver­bun­den mit einem Dank an die vie­len Men­schen, die dafür hart gear­bei­tet haben bzw. den Schöp­fer, der das Jahr mit sei­nem Segen beglei­tet hat.

Wicht betreibt das Schreib-Pro­jekt aus­schließ­lich ehren­amt­lich. Die Aus­ga­be „Ein­la­dung zum Mensch­sein“ kann über den Buch­han­del unter der ISBN 978–3‑88654–933‑7 bestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.