Land­kreis Bam­berg bie­tet Gemein­den E‑Ladesäulen an

Bam­berg – „Unse­re 21 Lade­säu­len im Land­kreis für E‑Fahrzeuge sind seit 2016 eine beacht­li­che Start­hil­fe für die Elek­tro­mo­bi­li­tät“, so der Bam­ber­ger Land­rat. Der Umwelt­aus­schuss des Land­krei­ses Bam­berg folg­te dem Vor­schlag von Land­rat Johann Kalb, die­se Lade­säu­len den Gemein­den anzu­bie­ten und die not­wen­di­ge Nach­rü­stung zu bezuschussen.

Bei der Anschaf­fung gab es noch kei­ne geeich­ten Lade­säu­len. Seit 2020 schreibt das Eich­recht eine Eichung von Lade­säu­len vor. Sofern die 21 im Jah­re 2016 ange­schaff­ten Lade­säu­len über 2021 – so lan­ge gab es eine Über­gangs­frist – wei­ter­be­trie­ben wer­den sol­len, ist eine Nach­rü­stung nötig. Die Kosten hier­für belau­fen sich auf 5000 bis 6000 Euro. Gemein­den, die die­se Lade­säu­len wei­ter­be­trei­ben möch­ten, wer­den pro Säu­le einen Zuschuss von 2000 Euro für die Nach­rü­stung bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.