Zen­tra­le For­de­rung im Süden des Land­krei­ses Bam­berg: Bahn­li­nie und neue Auto­bahn­zu­fahrt für Alten­dorf zeit­gleich bauen

Land­rat Johann Kalb, Staats­se­kre­tär Tho­mas Sil­ber­horn und den Bür­ger­mei­stern Micha­el Kar­mann und Karl-Heinz Wag­ner begut­ach­ten die Plan­un­ter­la­gen für die neue Auto­bahn­auf­fahrt für Alten­dorf. (Quel­le: Pres­se­stel­le Land­rats­amt). Foto: Land­rats­amt Bamberg

Alten­dorf – Seit 2017 for­dern der Land­kreis Bam­berg und die Gemein­den Alten­dorf, But­ten­heim, Hirschaid und Strul­len­dorf, dass zeit­gleich mit dem Bahn­aus­bau eine zusätz­li­che Auto­bahn­auf­fahrt gebaut wird. „Mit der direk­ten Anbin­dung von Alten­dorf an die Auto­bahn A 73 ent­la­sten wir rund 25.000 Men­schen im süd­li­chen Land­kreis Bam­berg von Ver­kehr.“ Der Bam­ber­ger Land­rat Johann Kalb freut sich außer­or­dent­lich dar­über, dass Alten­dorf süd­lich des Ortes nun mit drei neu­en Kreis­ver­keh­ren und einer Bahn­über­füh­rung direkt an die Auto­bahn­auf­fahrt But­ten­heim ange­bun­den wird.

„Wir ste­hen seit 2017 mit allen Betei­lig­ten im inten­si­ven Aus­tausch, bei­de Maß­nah­men – Aus­bau der Bahn­li­nie und Bau der Auto­bahn­auf­fahrt – zeit­gleich zu ver­wirk­li­chen“, ging Kalb auf eine gan­ze Rei­he von Spit­zen­ge­sprä­chen und schrift­li­cher Kor­re­spon­denz mit Bahn- und Stra­ßen­bau­ver­wal­tung ein. „Es ist maß­geb­lich Staats­se­kre­tär Tho­mas Sil­ber­horn zu ver­dan­ken, dass sowohl die Kreis­ver­keh­re als auch die Anbin­dung an die Auto­bahn rea­li­siert wer­den“, so Land­rat Johann Kalb.

Die abge­stimm­te Gesamt­pla­nung sieht nun vor, dass süd­lich von Alten­dorf bei der Fir­ma Röcke­lein ein Kreis­ver­kehr an der Staats­stra­ße 2244 ent­steht. Von dort führt dann die neue Auf­fahrt in öst­li­che Rich­tung auf die A 73 über eine neue Bahn­über­füh­rung. Öst­lich und west­lich der Auto­bahn wird der Ver­kehr über zwei eben­falls neue Kreis­ver­keh­re geführt.

Eine neue Auto­bahn­auf­fahrt bei Alten­dorf wird den süd­li­chen Land­kreis Bam­berg ver­kehr­lich ent­la­stet. (Quel­le: Plan­un­ter­la­gen Plan­fest­stel­lung) Foto: Land­rats­amt Bamberg

„Damit len­ken wir auch den Ver­kehr, der vom Süden des Land­krei­ses in die frän­ki­sche Schweiz führt, aus der Ort­schaft her­aus“, ging er bei einem Orts­ter­min mit Staats­se­kre­tär Tho­mas Sil­ber­horn und den Bür­ger­mei­stern Micha­el Kar­mann und Karl-Heinz Wag­ner von einer deut­li­chen Ent­la­stung für Alten­dorf, But­ten­heim, Hirschaid und Strul­len­dorf aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.