Spiel­be­richt SG Burk/​Schlaifhausen/​Weilersbach – 1. FC Her­zo­gen­au­rach 3:2 (2:1)

Symbol-Bild Fussball

Erster Sai­son­sieg

Wer an die­sem Sonn­tag nur zwei Minu­ten zu spät zum Anpfiff der Par­tie kam, ver­pass­te den ersten Tref­fer. Bereits nach eini­gen Sekun­den gin­gen die Gäste durch das schlaf­müt­zi­ge Ver­hal­ten der Heim­ab­wehr mit 0:1 in Füh­rung. Wie schon in der letz­ten Woche ließ die Ant­wort auf den frü­hen Rück­stand nicht lan­ge auf sich war­ten. In der 12. Spiel­mi­nu­te stell­te Katha­ri­na Drum­mer wie­der auf Null, in dem sie eine Flan­ke mit dem Kopf ver­wer­te­te. Nur zwei Minu­ten spä­ter erziel­te sie frei­ste­hend die 2:1‑Führung. Danach hat­te man die Gäste gut im Griff und erspiel­te sich eini­ge gute Chan­cen. Wie schon zuletzt blie­ben die­se aber unge­nutzt. Der wei­te­re Spiel­ver­lauf ergab dann kei­ne nen­nens­wer­ten Gele­gen­heit mehr. Trotz des frü­hen 3:1 durch Cari­na Nögel kurz nach der Halb­zeit­pau­se schaff­te es die Por­zelt-Elf nicht, das Spiel ruhig über die Zeit zu brin­gen. In der 67. Minu­te nutz­ten der FCH eine Unacht­sam­keit und ver­kürz­te auf 3:2. Viel Hek­tik, lan­ge Bäl­le und Feh­ler im Spiel­auf­bau sorg­ten im wei­te­ren Ver­lauf dafür, dass das Spiel bis zum Schluss span­nend blieb. Am Ende steht der erste „Drei­er“ der Sai­son auf der Haben-Sei­te. Aller­dings gilt es jetzt die spiel­freie Zeit zu nut­zen, um das vor­han­de­ne Poten­ti­al end­lich auch spie­le­risch auf den Platz zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.