Lan­ge Nacht der Demo­kra­tie: Am 2. Okto­ber 2021 wird in Bay­reuth über Demo­kra­tie dis­ku­tiert und philosophiert

Die Stadt Bay­reuth betei­ligt sich in die­sem Jahr erst­mals an der „Lan­gen Nacht der Demo­kra­tie“. Die Ver­an­stal­tung will zur Inspi­ra­ti­on, Begeg­nung mit der und Refle­xi­on über die Bedeu­tung von Demo­kra­tie anre­gen. Was hält unse­re Gesell­schaft zusam­men – in der Kom­mu­ne, in Bay­ern, in Deutsch­land und in Euro­pa? Die­ser Fra­ge wid­men sich ver­schie­de­ne Ver­an­stal­tun­gen für unter­schied­li­che Ziel- und Alters­grup­pen. Die „Lan­ge Nacht der Demo­kra­tie“ fin­det in über 30 Kom­mu­nen in Bay­ern zeit­gleich statt. Mehr dazu: https://​bit​.ly/​3​t​K​L​C1Y

Auch die Uni­ver­si­tät Bay­reuth betei­ligt sich an einer Podi­ums­dis­kus­si­on zum The­ma: „Ist unse­re Demo­kra­tie in Gefahr?“ – unter die­ser Fra­ge­stel­lung ana­ly­siert Prof. Dr. Gabri­el Woll­ner, Pro­fes­sor für poli­ti­sche Phi­lo­so­phie an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth, die aktu­el­le Situa­ti­on. Mit ihm dis­ku­tie­ren der 2. Bür­ger­mei­ster der Stadt Bay­reuth, Andre­as Zip­pel, Valen­ti­na-Ama­lia Dumitru (Vor­sit­zen­de des Inte­gra­ti­ons­bei­rats der Stadt Bay­reuth), Mela­nie Schä­fer (Dok­to­ran­din am Lehr­stuhl für All­ge­mei­ne Päd­ago­gik der Uni Bay­reuth und Mit­glied im Begleit­aus­schuss „Demo­kra­tie leben“), Ced­ric Hof­mann (Geschäfts­füh­rer Zen­trum Bay­reuth „Inter­na­tio­na­les Jugend­kul­tur­zen­trum Bay­reuth e.V.“) und Dolo­res Lon­ga­res-Bäum­ler (stv. Geschäfts­füh­re­rin Cari­tas­ver­band Bay­reuth e. V. und Mit­glied im Begleit­aus­schuss „Demo­kra­tie leben“).

Die Ver­an­stal­tung am 2. Okto­ber 2021 zwi­schen 19.00 und 20.30 Uhr im Rat­haus der Stadt Bay­reuth ist öffent­lich. Auf­grund der Coro­na-Bestim­mun­gen ist eine Anmel­dung unter Tel.: 0921/ 25–1119 nötig, die Teil­neh­mer­zahl ist begrenzt. Die Mög­lich­keit einer digi­ta­len Teil­nah­me besteht. Details dazu nach der Anmeldung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.