Neu­es Fahr­zeug für den Bau­nacher Bauhof

v.l. Bruno Oberreuter, Peter Schug, Tobias Roppelt, Bernd Krauß / Foto: Stadt Baunach

v.l. Bru­no Ober­reu­ter, Peter Schug, Tobi­as Rop­pelt, Bernd Krauß / Foto: Stadt Baunach

Der Fuhr­park des Bau­nacher Bau­ho­fes wur­de um einen neu­en John Dee­re Kom­pakt­trak­tor erweitert.

Betei­ligt an der Ent­schei­dung waren zunächst die Mit­ar­bei­ter des Bau­ho­fes, deren Ein­schät­zun­gen mit in die Ent­schei­dung auf­ge­nom­men wur­de. Im Vor­feld sind unter­schied­li­che Model­le von Her­stel­lern gete­stet worden.

Im Juni hat der Stadt­rat dann die Anschaf­fung beschlos­sen. Nun wur­de das Fahr­zeug durch Bernd Krauß von der Niklas Land­tech­nik aus Won­sees an Bür­ger­mei­ster Tobi­as Rop­pelt, Bau­hof­lei­ter Peter Schug und stellv. Bau­hof­lei­ter Bru­no Ober­reu­ter übergeben.

Neben der Grund­aus­stat­tung mit einem zwei Mes­ser Mäh­werk, ist es auch mit eini­gen Extras aus­ge­stat­tet, wie zum Bei­spiel einer Fah­rer­ka­bi­ne, einer Kehr­ma­schi­ne und einem Räums­child für den Win­ter­dienst. Der neue Kom­pakt­trak­tor beinhal­tet so alle Anfor­de­run­gen zur Pfle­ge der städ­ti­schen Flä­chen, wel­che immer mehr zuneh­men. „Damit ist der Bau­hof noch fle­xi­bler ein­setz­bar und kann die Viel­zahl an Auf­ga­ben in Bau­nach und sei­nen Stadt­tei­len noch effek­ti­ver bewäl­ti­gen.“, so der Bürgermeister.

Für eine natur­na­he und insek­ten­freund­li­che Pfle­ge der vor­han­de­nen, arten­rei­chen Vege­ta­ti­on an Stra­ßen- und Weg­rän­dern, sowie den übri­gen Grün­flä­chen wur­de Anfang des Jah­res ein Mäh­kon­zept erar­bei­tet. Ins­be­son­de­re auch hier­für wird das neue Fahr­zeug ein­ge­setzt. Die Anschaf­fungs­ko­sten belau­fen sich auf ins­ge­samt 40.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.