Erste Ver­an­stal­tung der Stadt­bü­che­rei Forch­heim nach Corona-Pause

Alexandra Völkl, "Reiserevue". Foto: Schäfer
Alexandra Völkl, "Reiserevue". Foto: Schäfer

„Du hast den Farb­film ver­ges­sen!“ – Eine rasan­te Rei­se-Revue rund um Fern­weh und Heimweh

CHAN­SON-KABA­RETT mit Alex­an­dra Völkl und Bud­de Thiem

Am Mitt­woch, den 20. Okto­ber 2021 lädt die Stadt­bü­che­rei Forch­heim in der Spi­tal­str. 3 zu ihrer ersten Ver­an­stal­tung nach einer lan­gen Coro­na-Pau­se ein. Zu Gast sind die Sän­ge­rin Alex­an­dra Völkl und der Pia­nist Bud­de Thiem, die bereits 2018 mit einem wun­der­ba­ren Abend das Publi­kum begeisterten.

Ver­an­stal­tungs­be­ginn ist um 20:00 Uhr (Ein­lass: 19:30 Uhr). Die Kar­ten sind im Vor­ver­kauf über okticket​.de erhält­lich oder beim Lot­to- und Ticket­shop Kef­fer­stein und kosten 12 Euro (Schüler/​Studenten/​AzuBi 10 Euro); even­tu­el­le Rest­kar­ten gibt es an der Abendkasse.

Die tages­ak­tu­el­len Coro­na-Regeln müs­sen bei der Ver­an­stal­tung ein­ge­hal­ten werden.

In 80 Tagen um die Welt? – Das war gestern! Völ­lig unbe­ein­flusst von Stau­mel­dun­gen oder Bahn­streiks, ganz ohne moder­ne GPS-Tech­nik und atmungs­ak­ti­ve Mul­ti­funk­ti­ons­klei­dung ent­führt Sie unse­re rasan­te Rei­se-Revue bin­nen weni­ger Augen­blicke auf die höch­sten Gip­fel, in die tief­sten Täler, an ein­sa­me Strän­de und pul­sie­ren­de Metropolen.

Im Rei­se­ge­päck füh­ren wir char­man­te Chan­sons sowie bewe­gen­de Gedich­te und Berich­te rund um Rei­se­lust und Rei­se­frust, Fern­weh und Heimweh.

Pro­mi­nen­te Mit­rei­sen­de sind unter ande­rem Hil­de­gard Knef, Kurt Tuchol­sky, Georg Kreis­ler, Cis­sy Kra­ner, Hel­mut Qual­tin­ger, Helen Vita, Joa­chim Rin­gel­natz, Fried­rich Hol­la­en­der, Lud­wig Tho­ma und Nina Hagen.

Ein musi­ka­li­scher Kurz­ur­laub für alle, die reif für die Insel sind – und eine Prä­ven­tiv­maß­nah­me für alle, die nicht urlaubs­reif wer­den wol­len! Die sze­ni­sche Ein­rich­tung des Abends stammt von Michae­la Domes.

Künst­ler-Bio­gra­phien:

Alex­an­dra Völkl

Die Sän­ge­rin und Schau­spie­le­rin hat sich von Kopf bis Fuß den Chan­sons und Schla­ger­me­lo­dien der 1920er-1940er Jah­re ver­schrie­ben – wobei sie musi­ka­li­sche Sei­ten­sprün­ge in spä­te­re Jah­re nie ganz aus­schliesst …! Mit ihren Chan­son-Kaba­rett-Pro­gram­men gastiert sie auf Klein­kunst­büh­nen sowie bei Kul­tur­ver­an­stal­tun­gen und gestal­tet maß­ge­schnei­der­te Unter­hal­tungs­kon­zep­te für Festi­vi­tä­ten aller Art.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: www​.alex​an​dra​-voelkl​.de

Bud­de Thiem

Bud­de Thiem ist Jazz­pia­nist, Beglei­ter, Kom­po­nist, Arran­geur und Musik­päd­ago­ge. Der Kul­tur­för­der­preis­trä­ger der Stadt Fürth war musi­ka­li­scher Lei­ter am Czur­da-Thea­ter und am Schau­spiel­haus Nürn­berg. Seit 1996 unter­rich­tet er an der Musik­schu­le Fürth. Er ist Mit­glied unter­schied­lich­ster Band-For­ma­tio­nen, u.a. der „Peter­les­buoam Revi­val Band“.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: www​.bud​de​-thiem​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.