1. FC Michel­au hielt Jahreshauptversammlung

Bei der jähr­li­chen Jah­res­haupt­ver­samm­lung wur­de die bis­he­ri­ge Ver­eins­spit­ze erneut im Amt bestä­tigt. Die ange­streb­te Ver­jün­gung der gesam­ten Funk­tio­närs­mann­schaft ist den­noch im Lau­fen und soll wei­ter­ge­führt wer­den, um neue Ideen ein­zu­brin­gen und die Wei­chen für die Zukunft des Ver­eins zu stellen.

Erster Vor­stand Gerd Berg­mann begrüß­te wei­te­re 34 Mit­glie­der, ins­be­son­de­re die Ehren­mit­glie­der, und bedank­te sich für deren Spen­den. In sei­nem Bericht zeig­te er einen gro­ben Über­blick über die Gescheh­nis­se des ver­gan­ge­nen Jah­res, die sich auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie in Gren­zen hiel­ten. Hoch­er­freut zeig­te er sich über die groß­zü­gi­gen Spen­den eini­ger Mit­glie­der, wodurch wich­ti­ge Anschaf­fun­gen (Wasch­ma­schi­ne, Glä­ser­spül­ma­schi­ne, Kühl­schrank) getä­tigt wer­den konn­ten. Anson­sten konn­te er von einem soli­den Ver­ein berich­ten, des­sen Haupt­au­gen­merk auf die Erfül­lung der sozi­al­po­li­ti­schen Auf­ga­be für die Gemein­de Michel­au gerich­tet ist, um den vie­len jun­gen Men­schen eine Frei­zeit­mög­lich­keit, eine Hei­mat zu bie­ten. Dies sei gera­de in die­sen Zei­ten wich­ti­ger als sport­li­che Erfol­ge, die aller­dings jeder ger­ne hätte.

Die Spiel­lei­ter Jen­ny Schmitt und Lukas Berg­mann muss­ten sowohl bei den Damen als auch bei den Her­ren von abge­bro­che­nen Spiel­zei­ten und wenig Ver­än­de­run­gen berich­ten. Alle vier Mann­schaf­ten ver­blie­ben in ihren Ligen und Klas­sen, wobei bei den Her­ren die Freu­de über die Rück­kehr in den alten Spiel­kreis Lich­ten­fels groß ist. Der Jugend­lei­ter Pas­cal Rux konn­te auch nur von einem redu­zier­ten Spiel­be­trieb berich­ten und den Pro­ble­men, die der Nach­wuchs­be­reich all­ge­mein hat. Bei der männ­li­chen Jugend geht es nur über Spiel­ge­mein­schaf­ten, nach­dem die JFG auf­ge­löst wur­de. Ein gro­ßes Pro­blem stellt die Betreu­ung der Jugend­li­chen dar, weil es immer weni­ger ehren­amt­lich täti­ge Trai­ner und Betreu­er gibt. Die sind aber Vor­aus­set­zung für die Umset­zung der Ideen der Jugend­lei­tung. Geschäfts­füh­rer Mar­tin Pfaff konn­te über gute Finan­zen berich­ten, obwohl Coro­na schon Ein­nah­me­lücken hin­ter­las­sen hat, die jedoch zum größ­ten Teil kom­pen­siert wer­den konn­ten. Die Finanz­ab­tei­lung wur­de anschlie­ßend vom Kas­sen­prü­fer Fred Köh­ler­schmidt (Alt­bür­ger­mei­ster) ent­la­stet, indem er ihnen eine ord­nungs­ge­mä­ße Füh­rung bestätigte.

Die neugewhlte Vorstandschaft des 1. FC Michelau

Die neu­ge­wähl­te Vor­stand­schaft des 1. FC Michelau

Die Ent­la­stung der gesam­ten Vor­stand­schaft wur­de ein­stim­mig von der Ver­samm­lung beschlos­sen, nach­dem dies vom Wahl­aus­schuss Rei­ner Ker­ling und Paul Frei­tag vor­ge­schla­gen wur­de. Der Vor­sit­zen­de Berg­mann bedank­te sich bei bei­den für ihre lang­jäh­ri­ge inten­si­ve Unter­stüt­zung der Vor­stand­schaft und für die sou­ve­rä­ne Durch­füh­rung der Neu­wah­len, die fol­gen­des Ergeb­nis brachte:

  • Erster Vor­stand: Gerd Berg­mann (alt)
  • Zwei­ter Vor­stand: Hol­ger Bei­er (alt)
  • Drit­ter Vor­stand: Bernd Tischer (alt)
  • Geschäfts­füh­rer: Mar­tin Pfaff (alt)
  • Erster Haupt­kas­sier: Lukas Berg­mann (neu)
  • Zwei­ter Haupt­kas­sier: Basti­an Anger­mann (neu)
  • Erster Schrift­füh­rer: Ker­stin Ruscher (alt)
  • Zwei­ter Schrift­füh­rer: Sven Straß­ner (alt)
  • Kas­sen­prü­fer: Die­ter Aumül­ler (neu), Alfred Wolf (alt)
  • Spiel­lei­ter Her­ren: Felix Zim­mer (neu), Lukas Berg­mann (alt), Ralf Marr (alt), Andre­as Köh­ler­schmidt (neu)
  • Spiel­lei­ter Damen: Jen­ni­fer Schmitt (alt), Mela­nie Lother (alt), Vere­na Zahn (neu), Kri­sti­na Kraus (neu)
  • Jugend­lei­tung: Pas­cal Rux (alt), Rene Weh­ner (alt)
  • Wirt­schafts­aus­schuss: Caro­li­ne Berg­mann, Michae­la Hor­nung, Susan­ne Köh­ler­schmidt, Caro­la Schmitt (alt), Bernd Bie­sen­ecker, Andre­as Köh­ler­schmidt, Bene­dikt Zim­mer (alt) Tobi­as Gahn (neu)

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter https://​fc​-michel​au​.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.