Orgel­kon­zert in Lonnerstadt

Dr. Wieland Meinhold
© Dr. Wieland Meinhold

Fest­li­ches ORGEL­KON­ZERT: G. Ph. TELE­MANN + char­man­tes Frank­reich in der Ev.-luth. St. Oswald-Kir­che zu Lonnerstadt

Zu sei­nen Leb­zei­ten war er berühm­ter als Johann Seba­sti­an Bach und doch zugleich mit ihm befreun­det: Der erfolg­rei­che Georg Phil­ipp Tele­mann (1681 – 1767). Sei­ne Musik war so beliebt, daß er damit reich wer­den konn­te. Das ver­steht man unmit­tel­bar, sobald man sei­ne Cho­ral­vor­spie­le, Ouver­tü­ren und Inter­mez­zi hört. Alle Haupt­kir­chen Ham­burgs profitiertenu.a. von sei­nem kom­po­si­to­ri­schen Werk.

Ein reiz­vol­les The­ma gepaart mit Pracht, Ele­ganz und Klang­sinn der Pari­ser Orgel­kunst von Dan­dri­eu, Nivers, Rameau, Clé­ram­bault wird sich der fein­sin­ni­ge Georg Ph. Tele­mann mit sei­nen gra­zi­len Fan­ta­sien und Tanz­sät­zen aus den Sui­ten dazu­ge­sel­len. Aber eine gro­ße Orgel ver­langt mehr: Einen Aus­flug in die Klang­pracht fran­zö­si­scher Orgel­mu­sik mit Dupont, Beno­it und dem welt­be­rühm­ten Sor­tie von Léfebure-Wély!

So zu erle­ben in der Ev.-luth. St. Oswald-Kir­che Lon­ner­stadt am Don­ners­tag, dem 23. Sep­tem­ber 2021, um 19:30 Uhr. Der thü­rin­gi­sche Uni­ver­si­täts­or­ga­nist Dr. Wie­land Mein­hold ist als Gast an der histo­ri­schen Stein­mey­er-Orgel zu hören.

Davor, bereits um 18:45 Uhr, wird es anhand einer Orgel­füh­rung „Klang­ma­je­stät- Besuch bei der Köni­gin“ direkt neben dem Instru­ment span­nend: Für alle Inter­es­sier­ten erläu­tert Dr. W. Mein­hold die „Köni­gin der Instru­men­te“ haut­nah. Am Spiel­tisch der Orgel von 1892 haben Orgel­in­ter­es­sen­te Gele­gen­heit zu erfah­ren, wie der höch­ste, wie der tief­ste Ton klingt. Wie­viel Pfei­fen ste­hen in dem Instru­ment? Wie funk­tio­niert die Über­tra­gung zwi­schen Taste und Ven­til? Wie schwer ist so eine Orgel ? … usw.. Immer wie­der fes­seln die­se unter­halt­sa­men Orgel­füh­run­gen die Besucher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.