Land­kreis Hof ver­ab­schie­det und ehrt Kreis­rä­tin­nen und Kreisräte

Im Rah­men einer klei­nen Fei­er­stun­de hat Land­rat Dr. Oli­ver Bär jetzt 17 ehe­ma­li­ge Kreis­rä­te nach­träg­lich aus ihrem Amt ver­ab­schie­det. Im Nach­gang der Kom­mu­nal­wahl im ver­gan­ge­nen Jahr waren ins­ge­samt 27 Räte aus dem Kreis­tag aus­ge­schie­den, konn­ten bis­lang aber Coro­na-bedingt nicht offi­zi­ell ver­ab­schie­det werden.

Monika Jakob, Klaus Adelt, Erich Pöhlmann, Klaus Wolfrum, Christa Fickenscher, Sandra Leucht (Landratsamt Hof), Hannsjürgen Lommer und Landkreis Dr. Oliver Bär. Foto: LRA Hof

Moni­ka Jakob, Klaus Adelt, Erich Pöhl­mann, Klaus Wol­frum, Chri­sta Ficken­scher, San­dra Leucht (Land­rats­amt Hof), Hanns­jür­gen Lom­mer und Land­kreis Dr. Oli­ver Bär. Foto: LRA Hof

„Sie alle waren über Jah­re, teils Jahr­zehn­te hin­weg in der Kom­mu­nal­po­li­tik zuhau­se und dort bestens auf­ge­ho­ben. Dabei waren Sie nicht ihret­we­gen hier im Kreis­tag, son­dern Ihre Maxi­me war es immer, die Inter­es­sen der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger unse­res Land­krei­ses zu ver­tre­ten,“ so Land­rat Dr. Oli­ver Bär.

Er dank­te den ehe­ma­li­gen Kreis­rä­tin­nen und Kreis­rä­ten für ihr Enga­ge­ment und lies die ver­gan­ge­nen Jah­re noch ein­mal Revue pas­sie­ren: „In Ihrer Amts­zeit haben wir, haben Sie, zahl­rei­che wich­ti­ge Ent­schei­dun­gen getrof­fen, haben den Land­kreis wirt­schaft­lich bes­ser und stär­ker auf­ge­stellt, wesent­li­che Pflöcke bei den The­men Gesund­heit, Sicher­heit und Kli­ni­ken geschla­gen und die Berei­che Bil­dung, Wachs­tum und Infra­struk­tur gestärkt. Wir haben uns dazu ent­schie­den und dafür ein­ge­setzt, ein Land­kreis zu wer­den, der für Lebens­qua­li­tät und Nah­erho­lung steht.“

Neben Landrat Dr. Oliver Bär die Geehrten (von vorne nach hinten): Hans-Jürgen Kropf (6 Jahre im Kreistag), Günter Martin (12 Jahre), Martin Wolfers-Mildner (6 Jahre), Monika Jakob (30 Jahre), Helmut Grießhammer (18 Jahre), Erich Pöhlmann (30 Jahre), Günter Letfuß (16 Jahre), Christa Fickenscher (30 Jahre), Thomas Agel (6 Jahre), Hannsjürgen Lommer (30 Jahre), Klaus Wolfrum (30 Jahre), Werner Bucher (24 Jahre), Thomas Fein (18 Jahre), Armin Hoffmann (36 Jahre), Reiner Schneider (6 Jahre), Klaus Strobel (24 Jahre), Alexander König (36 Jahre). Foto: LRA Hof

Neben Land­rat Dr. Oli­ver Bär die Geehr­ten (von vor­ne nach hin­ten): Hans-Jür­gen Kropf (6 Jah­re im Kreis­tag), Gün­ter Mar­tin (12 Jah­re), Mar­tin Wol­fers-Mild­ner (6 Jah­re), Moni­ka Jakob (30 Jah­re), Hel­mut Grieß­ham­mer (18 Jah­re), Erich Pöhl­mann (30 Jah­re), Gün­ter Let­fuß (16 Jah­re), Chri­sta Ficken­scher (30 Jah­re), Tho­mas Agel (6 Jah­re), Hanns­jür­gen Lom­mer (30 Jah­re), Klaus Wol­frum (30 Jah­re), Wer­ner Bucher (24 Jah­re), Tho­mas Fein (18 Jah­re), Armin Hoff­mann (36 Jah­re), Rei­ner Schnei­der (6 Jah­re), Klaus Stro­bel (24 Jah­re), Alex­an­der König (36 Jah­re). Foto: LRA Hof

Im Rah­men der Ver­ab­schie­dung nut­ze Land­rat Dr. Bär zudem die Gele­gen­heit, die ehe­ma­li­gen Kreis­rä­te Chri­sta Ficken­scher, Moni­ka Jakob, Hanns­jür­gen Lom­mer, Erich Pöhl­mann und Klaus Wol­frum sowie den noch amtie­ren­den Kreis­rat Klaus Adelt für deren 30-jäh­ri­ge Zuge­hö­rig­keit im Kreis­tag zu ehren und mit der Land­kreis­mün­ze in Sil­ber auszuzeichnen.

Sie alle bedank­ten sich für die kol­le­gia­le und kon­struk­ti­ve Zusam­men­ar­beit in den ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­ten, vor allem aber für das ste­ti­ge Ver­trau­en der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger. Es sei ein Pri­vi­leg, in einem Kreis­tag sit­zen zu dür­fen, waren sich alle einig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.