Bam­ber­ger Fri­days For Future rufen kurz vor der Bun­des­tags­wahl noch­mals zum Kli­mast­reik auf

Auch in Bam­berg ruft Fri­days For Future kurz vor der Bun­des­tags­wahl zum Kli­mast­reik auf. Es ist mitt­ler­wei­le der ach­te Glo­ba­le Kli­mast­reik, den die Bewe­gung orga­ni­siert. Auf der gan­zen Welt for­dern die Demonstrant*innen, alle Anstren­gun­gen zur Begren­zung der glo­ba­len Kli­ma­er­hit­zung auf 1,5°C zu unternehmen.
„In Deutsch­land steht die Bun­des­tags­wahl so kurz bevor. Das ist die Chan­ce eine neue Regie­rung zu wäh­len, die Kli­ma­schutz end­lich ernst nimmt und ent­spre­chen­de Maß­nah­men ergreift. Denn machen wir uns nichts vor: Die Kli­ma­kri­se betrifft jede und jeden. Nur noch jetzt ist die Zeit zu han­deln!“, so das Bam­ber­ger Orga­team. Unter dem Mot­to #Alle­fürs­Kli­ma kön­nen auch Sie deut­lich machen, dass Sie sich für eine sozi­al gerech­te Kli­ma­po­li­tik einsetzen.

Die­sen Frei­tag, am 24.09. star­tet die Demo um 13 Uhr am Bahn­hofs­vor­platz. Auf der Schluss­kund­ge­bung am Max­platz wer­den neben State­ments der Direktkandidat*innen von CSU, SPD, den Grü­nen und der Lin­ken zum 1,5°-Ziel außer­dem die Band „Gale­rie­or­che­ster“ zu hören sein. Auf der Demo gilt Mas­ken­pflicht und der 1,5m Min­dest­ab­stand. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Inter­na­tio­na­len Kli­mast­reik gibt es unter www​.kli​ma​-streik​.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.