Forch­heim: Online-Vor­trä­ge zu ener­gie­ef­fi­zi­en­tem Bau­en und Sanieren

Forch­heim – Der Arbeits­kreis Info-Offen­si­ve Kli­ma­schutz des Land­rats­am­tes setzt sei­ne Vor­trags­rei­he zu ver­schie­de­nen Ener­gie­the­men im Herbst 2021 in Koope­ra­ti­on mit der Volks­hoch­schu­le des Land­krei­ses Forch­heim fort.

Dabei infor­mie­ren qua­li­fi­zier­te Exper­ten über ener­gie­ef­fi­zi­en­tes Bau­en und Sanie­ren (Hei­zung, Fen­ster, Däm­mung), Anla­gen zur Nut­zung erneu­er­ba­rer Ener­gien (z. B. Solar­ther­mie, Holz­hei­zun­gen, Wär­me­pum­pe, Pho­to­vol­ta­ik, usw.), staat­li­che För­der­mög­lich­kei­ten und Elek­tro­mo­bi­li­tät. Land­rat Dr. Her­mann Ulm freut sich, dass die­se seit 10 Jah­ren regel­mä­ßig ange­bo­te­nen Vor­trags­aben­de gut ange­nom­men wer­den und die vie­len pri­va­ten Ener­gie­spar­maß­nah­men dazu bei­tra­gen, den CO2-Aus­stoß im Land­kreis Forch­heim zu reduzieren.

Bis zu 55 % Zuschuss für ener­ge­ti­sche Maßnahmen

Für den Aus­tausch alter Öl-Hei­zun­gen durch moder­ne Heiz­an­la­gen auf Basis erneu­er­ba­rer Ener­gien gibt es unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen bis zu 55 % Zuschus­s­Ener­gie­ef­fi­zi­en­tes Bau­en wird mit bis zu 25 %, ener­ge­ti­sche Sanie­rungs­maß­nah­men an Bestands­ge­bäu­den wer­den mit bis zu bis 50 % bezu­schusst. Die Ener­gie-/För­der­mit­tel­be­ra­te­rin des Land­rats­am­tes Forch­heim, Chri­sti­ne Gal­ster, weist dar­auf hin, dass die elek­tro­ni­sche Antrag­stel­lung bereits vor Auf­trags­ver­ga­be unter Anga­be der vor­aus­sicht­li­chen för­der­fä­hi­gen Gesamt­in­ve­sti­ti­ons­ko­sten erfol­gen muss; die Umset­zungs­frist beträgt dann grund­sätz­lich 24 Monate.

Die Vor­trä­ge fin­den nur Online, jeweils am Don­ners­tag­abend zu den ange­ge­be­nen Ter­mi­nen statt, die Teil­nah­me ist kostenfrei.

Wir bit­ten um recht­zei­ti­ge Anmel­dung (ab 14.09.2021) über www​.vhs​-forch​heim​.de. Die Zugangs­da­ten bzw. den Web­link sen­den wir den ange­mel­de­ten Inter­es­sier­ten am Tag des Vor­trags per E‑Mail zu. Alle Bürger*innen sind herz­lich ein­ge­la­den, die­ses Ange­bot zu nut­zen, um sich über aktu­el­le Tech­ni­ken und För­der­pro­gram­me zu informieren.

Online-Vor­trä­ge des AK Info-Offen­si­ve Kli­ma­schutz Herbst 2021

Ener­ge­ti­sche Gebäu­de­sa­nie­rung –Von der Vor-Ort-Bera­tung über den indi­vi­du­el­len Sanie­rungs­fahr­plan zur Umset­zung und Bauausführung

Don­ners­tag, 23.09.2021, 19.30 Uhr
Hei­zungs­mo­der­ni­sie­rung – Unser Haus braucht eine neue Heizung;

Hei­zung mit Zukunft, wel­che soll es werden?

Don­ners­tag, 30.09.2021, 19.30 Uhr
Hei­zen und Küh­len mit Wär­me­pum­pe und Photovoltaik

Don­ners­tag, 07.10.2021, 19.30 Uhr
För­der­mög­lich­kei­ten für Heizungssanierung

Don­ners­tag, 14.10.2021, 19.30 Uhr
Hei­zen mit Holz (Pel­lets, Scheit­holz, Hack­schnit­zel) und Solarthermie

Don­ners­tag, 21.10.2021, 19.30 Uhr
Ener­ge­ti­sche Gebäu­de­sa­nie­rung: Fen­ster, Türen, Wand, Dach – Was, wann und wie?

Don­ners­tag, 28.10.2021. 19.30 Uhr
Die Hybrid­hei­zung mit Ener­gie­ma­na­ger – Hei­zen mit Son­ne, Luft, Holz, Öl oder Gas

Don­ners­tag, 04.11.2021, 19.30 Uhr
E‑Autos, E‑Bikes, Pedel­ecs – Die Zukunft fährt elektrisch

Don­ners­tag, 11.11.2021, 19.30 Uhr
Pho­to­vol­ta­ik 2.0– Instand­hal­tung, Über­wa­chung und Opti­mie­rung von Bestandsanlagen

Don­ners­tag, 18.11.2021, 19.30 Uhr
Pho­to­vol­ta­ik – Strom selbst erzeu­gen, spei­chern und sel­ber verbrauchen

Don­ners­tag, 25.11.2021, 19.30 Uhr
För­der­mög­lich­kei­ten für ener­gie­ef­fi­zi­en­tes Bau­en und Sanieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.