BLSV-Sport­camp Nord­bay­ern in Bischofs­grün eingeweiht

Innen- und Sport­mi­ni­ster Joa­chim Herr­mann: „Leucht­turm­pro­jekt in Bay­erns Sportlandschaft“

Heu­te hat der Baye­ri­sche Lan­des­sport­ver­band sein neu­es Sport­camp im ober­frän­ki­schen Bischofs­grün mit Innen- und Sport­mi­ni­ster Joa­chim Herr­mann, BLSV-Prä­si­dent Jörg Ammon und zahl­rei­chen Ehren­gä­sten aus der baye­ri­schen Poli­tik, des Regie­rungs­be­zirks Ober­fran­ken, der Regi­on Fich­tel­ge­bir­ge und des orga­ni­sier­ten Sports fei­er­lich ein­ge­weiht. Im Spät­herbst wird es als neu­es Leucht­turm­pro­jekt in der Tou­ris­mus­re­gi­on Och­sen­kopf für sei­ne Besu­cher öff­nen. Im Rah­men der Ver­an­stal­tung hat der BLSV auch sei­nen Ehren­amts­preis 2020 verliehen.

Mit einer Flä­che von rund 55.000 Qua­drat­me­tern, einer Kapa­zi­tät von rund 300 Bet­ten und einem breit­ge­fä­cher­ten sport­li­chen Indoor- und Out­door-Ange­bot wird das neue Sport­camp Nord­bay­ern zukünf­tig neue Maß­stä­be für den Tou­ris­mus am Och­sen­kopf und damit für die gan­ze Regi­on set­zen. Mit modern­sten Semi­nar- und Erho­lungs­be­rei­chen, einer Drei­fach-Sport­hal­le mit Indoor-Klet­ter­wand, einer Beach­vol­ley­ball­an­la­ge mit drei Fel­dern, einer Out­door-Klet­ter­wand, drei Ten­nis­plät­zen, einem Kunst­ra­sen­spiel­feld und einem Fuß­ball­platz mit Natur­ra­sen wird die Anla­ge dar­über hin­aus auch in sport­li­cher Sicht für Ver­ei­ne, Fach­ver­bän­de und Schul­klas­sen, Grup­pen aller Art sowie Sport­be­gei­ster­te nahe­zu kei­ne Wün­sche offenlassen.

„Archi­tek­to­ni­sches High­light vor ein­drucks­vol­ler Kulisse“

Bay­erns Innen- und Sport­mi­ni­ster Joa­chim Herr­mann zeig­te sich bei der Ein­wei­hung des Sport­camps in Bischofs­grün von die­sem „archi­tek­to­ni­schen High­light“ und des­sen erst­klas­si­ger Aus­stat­tung begei­stert. „Hier ist für jeden etwas dabei. Das Sport­camp Nord­bay­ern bie­tet Trai­nings- und Tagungs­mög­lich­kei­ten vor ein­drucks­vol­ler Kulis­se für alle baye­ri­schen Sport­ver­ei­ne“, so der Mini­ster. In Kür­ze wer­de der Frei­staat für das Sport­camp För­der­mit­tel von mehr als 20 Mil­lio­nen Euro bewil­li­gen. Für Herr­mann „bestens inve­stier­tes Geld“ für Gesund­heit, Ehren­amt und zugleich ein Bei­trag zur Struk­tur­för­de­rung der Region.

Dank an die baye­ri­sche Politik

Dass ohne die gro­ße Unter­stüt­zung der baye­ri­schen Poli­tik das neue Sport­camp Nord­bay­ern nicht mög­lich gewe­sen wäre, beton­te auch BLSV-Prä­si­dent Jörg Ammon: „Das Sport­camp Nord­bay­ern ist Bay­erns größ­te Bau­maß­nah­me im orga­ni­sier­ten Sport seit 25 Jah­ren. Mit Fort­bil­dun­gen, Semi­na­ren, Trai­nings­la­gern oder sport­li­chem Urlaub unter­brei­ten wir ein tol­les Ange­bot für Sport­ver­ei­ne, für Sport­fach­ver­bän­de und auch für die All­ge­mein­heit. Das neue Pro­jekt run­det die Ange­bo­te unse­rer drei bestehen­den Sport­camps in Inzell, Regen und am Spit­zing­see in aus­ge­zeich­ne­ter Wei­se in Nord­bay­ern ab.“ Der Dank gel­te neben allen, die bei der Pla­nung und beim Bau betei­ligt waren, ins­be­son­de­re dem Frei­staat Bay­ern, der Regie­rung von Ober­fran­ken, der Ober­fran­ken­stif­tung und der Spar­kas­se Bay­reuth. Ohne deren Unter­stüt­zung wäre die­ses groß­ar­ti­ge Sport­camp nicht entstanden.“

Ver­lei­hung des BLSV-Ehrenamtspreises 

Im Rah­men der Fei­er­lich­kei­ten hat der BSLV auch die Preis­trä­ge­rin­nen und Preis­trä­ger des BLSV-Ehren­amts­prei­ses 2020 geehrt. Die Ehrung muss­te zuletzt auf­grund der Coro­na-Beschrän­kun­gen ver­scho­ben wer­den und wur­de nun im fei­er­li­chen Rah­men der Ein­wei­hung des neu­en BLSV-Sport­camps nach­ge­holt. Der Preis zeich­net Per­sön­lich­kei­ten aus, die sich mit beson­ders viel Herz­blut für ihren Ver­ein oder für das The­ma Sport in Bay­ern ein­set­zen. Ins­ge­samt wur­den elf Preis­trä­ger in den Kate­go­rien Bezirks-Ehren­amt­li­che® des Jah­res und in den Kate­go­rien Inno­va­ti­on, Jugend, Inte­gra­ti­on und Inklu­si­on ausgezeichnet.

BLSV-Ehren­amts­preis 2020: Die Preis­trä­ger im Überblick: 

  • Kate­go­rie: BLSV-Bezirks-Ehren­amt­li­che des Jah­res Oberbayern
    Preis­trä­ge­rin: Bar­ba­ra Rau­scher (TSV Neuburg)
  • Kate­go­rie: BLSV-Bezirks-Ehren­amt­li­cher des Jah­res Niederbayern
    Preis­trä­ger: Josef Gan­dor­fer (VfR Laberweinting)
  • Kate­go­rie: BLSV-Bezirks-Ehren­amt­li­cher des Jah­res Oberpfalz
    Preis­trä­ger: Wer­ner Guz­ik (Baye­ri­scher Hand­ball Ver­band Ostbayern)
  • Kate­go­rie: BLSV-Bezirks-Ehren­amt­li­cher des Jah­res Oberfranken
    Preis­trä­ger: Jür­gen Göl­ler (Sport­ge­mein­schaft „Brü­der am Forst“)
  • Kate­go­rie: BLSV-Bezirks-Ehren­amt­li­cher des Jah­res Mittelfranken
    Preis­trä­ger: Jochen Rich­ter (Post-SV Nürnberg)
  • Kate­go­rie: BLSV-Bezirks-Ehren­amt­li­che des Jah­res Unterfranken
    Preis­trä­ge­rin: Bet­ti­na Back (WSV Oberweißenbrunn)
  • Kate­go­rie: BLSV-Bezirks-Ehren­amt­li­cher des Jah­res Schwaben
    Preis­trä­ger: Jakob Schwey­er (TC Augs­burg Siebentisch)
  • Kate­go­rie: BLSV-Ehren­amts­preis Innovation
    Preis­trä­ge­rin: Bet­ti­na Schulz (TSV Bur­gau, Schwaben)
  • Kate­go­rie: BLSV-Ehren­amts­preis Jugend
    Preis­trä­ge­rin: Anto­nia Josch­ko (TSV Neun­kir­chen am Brand, Oberfranken)
  • Kate­go­rie: BLSV-Ehren­amts­preis Inklusion
    Preis­trä­ger: Radu Mazi­les­cu (Lebens­hil­fe Nürn­berg, Mittelfranken)
  • Kate­go­rie: BLSV-Ehren­amts­preis Integration
    Preis­trä­ger: Mar­co Schol­tes (Team Mün­chen, Oberbayern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.