Städ­te­part­ner­schaft Forch­heim – Bro­u­mov fei­ert 20. Jubiläum

Zum 20-jäh­ri­gen Bestehen der Städ­te­part­ner­schaft zwi­schen Forch­heim und Broumov/​Braunau hat­te Ober­bür­ger­mei­ster Dr. Uwe Kirsch­stein Dele­ga­tio­nen der Stadt Bro­u­mov und des Hei­mat­krei­ses Brau­nau, an ihrer Spit­ze Bür­ger­mei­ster Jaros­lav Bit­nar und Hei­mat­kreis­be­treu­er Erik Buch­holz, für den 11. Und 12. Sep­tem­ber 2021 nach Forch­heim ein­ge­la­den, nach­dem das 10- jäh­ri­ge Jubi­lä­um in Brau­nau statt­ge­fun­den hat­te. Pan­de­mie­be­dingt fand das Tref­fen im klei­nen Kreis statt. Es war eine Fest­ver­an­stal­tung mit gegen­sei­ti­gen Infor­ma­tio­nen und ver­trau­ten Begegnungen.

Vodochodsky (Broumov), Jiři Ringel (Broumov), Dr. Uwe Kirschstein, Hannelore Erber, (Braunauer Heimatmuseum), Sigrid Hubert (Forchheim), Jaroslav Bitnar, Jürgen Hubert (Beauftragter der Stadt Forchheim für die Städtepartnerschaft mit Broumov / Braunau), Ernst Birke (Ehrenmitglied HeimatkreisBraunau), Erik Buchholz (Vorsitzender Heimatkreis Braunau), Helga Buhl (Dolmetscherin, Heimatkreis Braunau), Reinhold Otzelsberger (Forchheim), Dr. Günter Reichert (Stv. Vorsitzender Heimatkreis Braunau). © Stadt Forchheim

Vodoch­ods­ky (Bro­u­mov), Jiři Rin­gel (Bro­u­mov), Dr. Uwe Kirsch­stein, Han­ne­lo­re Erber, (Brau­nau­er Hei­mat­mu­se­um), Sig­rid Hubert (Forch­heim), Jaros­lav Bit­nar, Jür­gen Hubert (Beauf­trag­ter der Stadt Forch­heim für die Städ­te­part­ner­schaft mit Bro­u­mov / Brau­nau), Ernst Bir­ke (Ehren­mit­glied Hei­mat­kreis­Brau­nau), Erik Buch­holz (Vor­sit­zen­der Hei­mat­kreis Brau­nau), Hel­ga Buhl (Dol­met­sche­rin, Hei­mat­kreis Brau­nau), Rein­hold Otzelsber­ger (Forch­heim), Dr. Gün­ter Rei­chert (Stv. Vor­sit­zen­der Hei­mat­kreis Brau­nau). © Stadt Forchheim

Zu Beginn des Pro­gramms wur­den die Gäste am Sams­tag an der Kai­ser­pfalz will­kom­men gehei­ßen, um anschlie­ßend gemein­sam zu einer Stadt­füh­rung auf­zu­bre­chen. Spä­ter ging es zur eigent­li­chen Fei­er des 20. Jubi­lä­ums auf den Glocken­kel­ler im Kellerwald.

Beim schmack­haf­ten Essen wur­den dann nicht nur Ver­glei­che zwi­schen der frän­ki­schen und der böh­mi­schen Küche gezo­gen, son­dern auch Mög­lich­kei­ten der Zusam­men­ar­beit bei der Bewer­bung der Stadt Broumov/​Brau­nau zur Euro­päi­schen Kul­tur­haupt­stadt 2028 erörtert.

Für den Sonn­tag­vor­mit­tag hat­te der Hei­mat­kreis Brau­nau zu einem Besuch des Hei­mat­mu­se­ums ein­ge­la­den. Dazu begrüß­te Hei­mat­kreis­be­treu­er Erik Buch­holz den Bür­ger­mei­ster von Broumov/​Braunau Jaros­lav Bit­nar mit sei­ner Dele­ga­ti­on, Forch­heims Ober­bür­ger­mei­ster Dr. Uwe Kirsch­stein mit dem Lei­ter des Kul­tur­amts Forch­heim, Lorenz Deutsch, die Wit­we des kürz­lich ver­stor­be­nen Ehren­mit­glieds des Hei­mat­krei­ses Alfred Schwan­se, Frau Gise­la Schwan­se, mit Toch­ter Elvi­ra Schwan­se sowie den Päd­ago­gen und Histo­ri­ker Dr. Man­fred Franze.

Vor dem Heimatmuseum in Forchheim: Jiři Ringel, Ernst Birke, Jürgen Hubert, Erik Buchholz, Sigrid Hubert, Jaroslav Bitnar, Dr. Uwe Kirschstein, Arnold Wodochovsky mit den Betreuern des Heimatmuseums Alfred Meissner, Herta Mikenda und Hannelore Erber. © Stadt Forchheim

Vor dem Hei­mat­mu­se­um in Forch­heim: Jiři Rin­gel, Ernst Bir­ke, Jür­gen Hubert, Erik Buch­holz, Sig­rid Hubert, Jaros­lav Bit­nar, Dr. Uwe Kirsch­stein, Arnold Wodoch­ovsky mit den Betreu­ern des Hei­mat­mu­se­ums Alfred Meiss­ner, Her­ta Miken­da und Han­ne­lo­re Erber. © Stadt Forchheim

Dabei unter­strich Hei­mat­kreis­be­treu­er Buch­holz, dass der Hei­mat­kreis Brau­nau ein inte­gra­ti­ver Teil die­ser Städ­te­part­ner­schaft ist, die auf Anre­gung aus dem Hei­mat­kreis ent­stan­den war.

Neben der Dau­er­aus­stel­lung im Ober­ge­schoss galt das Inter­es­se aller Besu­cher der neu­en Son­der­aus­stel­lung im Erd­ge­schoss über das unter­schied­li­che Schick­sal der „Bau­ern­häu­ser im Brau­nau­er Land“, die von der tsche­chi­schen Ver­ei­ni­gung OMNI­UM in enger Koope­ra­ti­on mit der Hei­mat­pfle­ge­rin der Sude­ten­deut­schen und dem Hei­mat­kreis Brau­nau ent­wickelt wurde.

In sei­nen Schluss­wor­ten dank­te Ober­bür­ger­mei­ster Dr. Uwe Kirsch­stein allen Gästen für ihr Kom­men und freu­te sich auf sei­nen näch­sten Auf­ent­halt in der Stadt Broumov/​Brau­nau mit ihrer wun­der­schö­nen Umge­bung. Sie sei ihm bei sei­nem Antritts­be­such im Herbst 2016 beson­ders ans Herz gewachsen.

Dr. Gün­ter Reichert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.