Müll sam­meln und Ver­eins­kas­se auf­bes­sern – Bam­ber­ger Stadt­ver­band wirbt für Akti­on für eine sau­be­re Umwelt

Bas­ket­ball Bun­des­li­gist Bro­se Bam­berg und Freak City Bam­berg e.V. orga­ni­sie­ren mit der Fir­ma Pflaum Logi­stik eine Müll­sam­mel­ak­ti­on. Sie . fin­det statt unter dem World Clean Up Day 2021 am kom­men­den Sams­tag, 18. Sep­tem­ber. Alle Sport­ver­ei­ne der Stadt und des Land­krei­ses kön­nen dabei nicht nur Gutes für die Umwelt tun, son­dern auch noch ihre Ver­eins­kas­se auf­bes­sern. Dar­auf macht der Stadt­ver­band für Sport auf­merk­sam. „Die Fir­ma Pflaum Logi­stik stellt näm­lich Geld­prei­se in Höhe von 10.000 Euro für die Samm­ler zur Ver­fü­gung. Jeder teil­neh­men­de Ver­ein erhält eine Geld­prä­mie und hat die Chan­ce auf die gro­ßen Haupt­prei­se“, ergänzt Wolf­gang Reich­mann, Erster Vor­sit­zen­der des Stadt­ver­ban­des. In die Bewer­tung gehen gelau­fe­ne Kilo­me­ter und gesam­mel­te Müll­säcke ein: ein vol­ler Müll­sack bringt zehn Punk­te, ein gelau­fe­ner Kilo­me­ter (pro Ver­ein) einen Punkt. Es gewinnt der Ver­ein, der die mei­sten Müll­säcke sam­melt und zudem noch vie­le Kilo­me­ter läuft. Beginn der Akti­on ist am Sams­tag, 18. Sep­tem­ber, um 8:00 Uhr mit der Aus­ga­be von lee­ren Müll­säcken. Mehr Infor­ma­tio­nen und Anmel­dung: online unter www​.bro​sebam​berg​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.