Erlan­gen: Kostüm­füh­rung „Mark­graf Chri­sti­an Ernst – Die Zeit des Barocks“

Symbolbild Heimatkunde

Kostüm­füh­rung „Mark­graf Chri­sti­an Ernst – Die Zeit des Barocks“ in Erlan­gen. Foto: Privat

Erlan­gen – Mark­graf Chri­sti­an Ernst von Bran­den­burg-Bay­reuth grün­de­te 1686 die Neu­stadt Chri­sti­an Erlang und leg­te den Grund­stein der Huge­not­ten­kir­che. Nach unzäh­li­gen Jah­ren im Dienst der kai­ser­li­chen Armee begrün­de­te Chri­sti­an Ernst zu guter Letzt mit der Auf­nah­me von fran­zö­si­schen Reli­gi­ons­flücht­lin­gen in sei­nem Für­sten­tum die Offen­heit, die Erlan­gens Tra­di­ti­on heu­te aus­zeich­net. Der Mark­graf im histo­ri­schen Kostüm führt Sie höchst­per­sön­lich in Erlan­gen am 19.09.2021 um 15:00 Uhr durch die Plan­stadt und das Schloss.

Infos und Prei­se: Las­sen Sie sich 90 Minu­ten lang vom fran­zö­si­schen Charme der Huge­not­ten­stadt ver­zau­bern. Die Füh­rung kostet 8,00 EUR für Erwach­se­ne, Kin­der bis 12 Jah­re zah­len 3,00 EUR. Es besteht kei­ne gene­rel­le Mas­ken­pflicht, jedoch soll­te für Sta­tio­nen in Gebäu­den eine FFP2-Mas­ke mit­ge­bracht wer­den. Treff­punkt der Füh­rung: Sonn­tag, den 19.09.2021 um 15 Uhr am Schloß­platz, Ein­gang Schloss Alle Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auch im Inter­net unter www​.erlan​gen​.info/​s​t​a​d​t​f​u​e​h​r​u​n​gen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.