Stadt­mu­se­um Erlan­gen eröff­net Son­der­aus­stel­lung „Wel­ten – Wege – Wen­de­punk­te. Zum 300. Wei­he­ju­bi­lä­um der Alt­städ­ter Kirche“

Symbolbild Heimatkunde

Auf Augen­hö­he mit Luther und Paulus

Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag wur­de im Stadt­mu­se­um Erlan­gen die Son­der­aus­stel­lung „Wel­ten – Wege – Wen­de­punk­te. Zum 300. Wei­he­ju­bi­lä­um der Alt­städ­ter Kir­che“ eröff­net. Vie­le inter­es­sier­te Besu­che­rin­nen und Besu­cher nutz­ten die Gele­gen­heit am Tag des offe­nen Denk­mals die Aus­stel­lung zu besich­ti­gen. Selbst für lang­jäh­ri­ge Kirch­gän­ger bie­tet die Aus­stel­lung neue Infor­ma­tio­nen und Ein­drücke. Denn nur ein klei­ner Teil der aus­ge­stell­ten Objek­te stammt aus dem öffent­lich zugäng­li­chen Kir­chen­raum. Aller­dings kommt man dort wegen der Absper­rung des Altar­rau­mes dem Pau­lus vom Kan­zel­al­tar und der gotischen
Hei­li­gen­fi­gur Eli­sa­beth nie so nahe wie in der Ausstellung.

Ande­re Expo­na­te, wie das Elfen­bein­kru­zi­fix, das Luther­por­trät oder die Glas­fen­ster, wer­den nor­ma­ler­wei­se an öffent­lich nicht zugäng­li­chen Orten in der Kir­che auf­be­wahrt. Die drei aus­ge­stell­ten Ölge­mäl­de wer­den sogar zum ersten Mal seit ihrer Ver­brin­gung ins Muse­ums­de­pot 1970 gezeigt. Unter den Besu­chern des Eröff­nungs­ta­ges waren auch Stu­die­ren­de der Kunst­ge­schich­te der FAU, die an der Ent­ste­hung der Aus­stel­lung mit­ge­wirkt hat­ten. Sie waren begei­stert, dass sie die Objek­te, die sie coro­nabe­dingt nur anhand von Abbil­dun­gen und Beschrei­bun­gen erfor­schen konn­ten, nun erst­mals aus näch­ster Nähe – qua­si auf Augen­hö­he – in Augen­schein neh­men konnten.

Die Aus­stel­lung ist bis zum 20. März 2022 im Stadt­mu­se­um Erlan­gen zu sehen. Am 24.10., 21.11., 12.12., 23.1., 20.2. und 20.3. jeweils um 14 Uhr wird die Stadt­füh­rung „Mess­wein und Mar­tins­weck“ ange­bo­ten. Kosten: 5 Euro, inklu­si­ve Muse­ums­ein­tritt, Getränk und Gebäck. Wei­te­re Infos unter www​.stadt​mu​se​um​-erlan​gen​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.