Voll­sper­run­gen in Lich­ten­fels und südl. Land­kreis Lich­ten­fels wegen eines Schwertransports

Symbolbild Sperrung

Wegen eines kurz­fri­stig ange­mel­de­ten Schwer­trans­por­tes, kommt es heu­te (13.09.2021), ab 22:00 Uhr bis 06:00 Uhr, zu Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen. Grund dafür ist ein Schwer­trans­port eines Tra­fos mit einer Gesamt­mas­se von 555 t, einer Brei­te von 4,00 m und einer Gesamt­län­ge von ca. 60 m. Die Gesamt­län­ge kann sich zeit­wei­se um ca. 15 m ver­län­gern, wenn an den bei­den Enden zusätz­li­che Zug­fahr­zeu­ge erfor­der­lich sind.

Der Trans­port führt von Lich­ten­fels Bahn­hof bis zum Zwi­schen­ziel Weis­main OT Wei­den. Die Trans­port­strecke ver­läuft über die B 173, Hoch­stadt a. Main, Roth (Kreis­stra­ße LIF 4), Alten­kunst­adt (Staatstra­ße 2203), Weis­main (Staatstra­ße 2191), Wei­de­ner Berg (Kreis­stra­ße LIF 19) bis zum Zwi­schen­ziel Gemein­de­ver­bin­dungs­stra­ße Wei­den – Modschiedel.

Da der Trans­port die kom­plet­te Fahr­bahn benö­tigt, kann die­ser nur unter vor­aus­lau­fen­der Voll­sper­rung durch­ge­führt wer­den. Der Trans­port wird kom­plett durch die Poli­zei unter Zuhil­fe­nah­me von sog. Ver­wal­tungs­hel­fern durch­ge­führt. Die Begleit­fahr­zeu­ge der Ver­wal­tungs­hel­fer sind gelb lackiert und in der Lage ver­schie­de­ne Ver­kehrs­zei­chen zu schal­ten. Sie haben die Befug­nis Stra­ßen zu sper­ren und den Ver­kehr umzu­lei­ten. Ver­kehrs­teil­neh­mer wer­den gebe­ten den Zei­chen und Wei­sun­gen der Ver­wal­tungs­hel­fer nachzukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.