Forch­hei­me­rin star­tet bei der Kara­te-DM der Schü­ler in Berlin

Das der­zeit hoff­nungs­voll­ste Talent des 1.Shotokan Kara­te Zen­trums Forch­heim, Livia Lowry fährt am kom­men­den Wochen­en­de nach Ber­lin. Sie star­tet dort als ein­zi­ges Mäd­chen des Baye­ri­schen Karate­bun­des bei den Deut­schen Kara­temei­ster­schaf­ten der Schü­ler in der Kate­go­rie Kumite(Freikampf). Und ins­ge­samt ent­sen­det der Baye­ri­sche Karate­bund nur zwei Star­ter nach Berlin.

Mit leistungsgerechter Artistik kontert Livia Lowry den Angriff von Emma Kaiser

Mit lei­stungs­ge­rech­ter Arti­stik kon­tert Livia Lowry den Angriff von Emma Kaiser

An die­sem Wochen­en­de tref­fen die besten Kara­te­kas Deutsch­lands auf­ein­an­der um die Deut­schen Mei­ster zu ermit­teln. Livia ist seit län­ge­rem schon Mit­glied im Lan­des­ka­der des Baye­ri­schen Karate­bun­des und hat in unzäh­li­gen erfolg­rei­chen Wett­kämp­fen in der Ver­gan­gen­heit gezeigt, das sie das her­aus­ra­gen­de Talent des 1.SKZ Forch­heim und ganz Bay­ern ist.

Die sehr trai­nings­flei­ßi­ge und ehr­gei­zi­ge Kämp­fe­rin wird sein Jah­ren von Sil­via Schna­bel per­fekt auf die ent­spre­chen­den Wett­kämp­fe vor­be­rei­tet. Livia hat auch in Coro­na Zei­ten nie ihr Trai­ning unter­bro­chen und inten­siv zuhau­se trainiert.

Inso­fern wird es gera­de bei die­sen hoch­ka­rä­ti­gen Mei­ster­schaf­ten inter­es­sant sein, wie ihre Kon­tra­hen­tin­nen die­se lan­ge Pha­se ohne Wett­kämp­fe und doch eini­gen Trai­nings­be­schrän­kun­gen bewäl­tigt haben. Livia star­tet in der Klas­se bis 44 kg Kör­per­ge­wicht und wird es in Ber­lin mit zahl­rei­chen star­ken Geg­ne­rin­nen zu tun haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.