Burg­kunst­äd­ter Ten­nis-Nach­wuchs­ta­lent Juli­an Win­ter erziel­te zwei­ten Platz bei Rang­li­sten­tur­nier im Odenwald

Tennis-Nachwuchstalent Julian Winter

Ten­nis-Nach­wuchs­ta­lent Juli­an Winter

Ten­nis-Nach­wuchs­ta­lent Juli­an Win­ter erreich­te beim deutsch­land­wei­ten Rang­li­sten­tur­nier im Baden-Würt­tem­ber­gi­schen Hard­heim den zwei­ten Platz. Beim Tur­nier der Kate­go­rie vier um den Spar­kas­sen-Tau­ber­fran­ken-Cup erreich­te der vier­zehn­jäh­ri­ge ober­frän­ki­sche Mei­ster vom Baur SV Burg­kunst­adt nach drei Zwei­satz­sie­gen gegen Spie­ler aus Hard­heim, Aalen und Markt­hei­den­feld das Fina­le gegen den an Posi­ti­on eins gesetz­ten Max Daun­hau­er (TC Puch­heim), dem er dann unter­le­gen war. Mit die­sem her­vor­ra­gen­den Ergeb­nis sam­melt Juli­an Win­ter wei­te­re wich­ti­ge Punk­te für die deut­sche Rang­li­ste sei­ner Altersklasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.