Burg­kunst­äd­ter Baur SV hielt Ten­nis-Schnup­per­trai­ning in den Sommerferien

Symbolbild Tennis

In der vor­letz­ten Woche der Som­mer­fe­ri­en ver­an­stal­te­te die Ten­nis­ab­tei­lung des Baur Sport­ver­ein wie­der das belieb­te Schnup­per­trai­ning im Rah­men des Jugend-Feri­en­pro­gramms. Ins­ge­samt elf begei­ster­te Kin­der im Alter von vier bis 13 Jah­ren nah­men an dem abwechs­lungs­rei­chen Pro­gramm teil. Zunächst zeig­ten Ver­eins­trai­ner Vla­di­mir Nemec und Jugend­wart Ste­fan Kor­nitz­ky Koor­di­na­ti­ons- und Geschick­lich­keits­übun­gen, die die ten­nis­spe­zi­fi­sche Moto­rik ver­bes­sern. Anschlie­ßend ver­mit­tel­ten die bei­den Trai­ner vor den Augen vie­ler Eltern die tech­ni­schen Grund­la­gen von Vor- und Rück­hand. Als Dank erhielt jedes Kind abschlie­ßend auch noch ein klei­nes Geschenk vom 1.Vorsitzenden des Sport­ver­eins, Karl-Heinz Lie­bich, der sich über die Teil­nah­me des Nach­wuchs erfreut zeig­te und Eltern und Kin­der über den Ten­nis­sport informierte.

Die Teilnehmer des Schnuppertrainings. Foto: Radziej

Die Teil­neh­mer des Schnup­per­trai­nings. Foto: Radziej

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.