Ende Frei­bad­sai­son für Erlan­ger Bäder – Start in die Hallenbadsaison

Die Frei­bad­sai­son endet im West­bad mit dem letz­ten Bade­tag am 12. Sep­tem­ber, im Röthel­heim­bad eine Woche spä­ter am 19. Sep­tem­ber. Bei­de Hal­len­bä­der öff­nen am 20. Sep­tem­ber für den all­ge­mei­nen Bade­be­trieb, unter Beach­tung der 3G-Regeln für Innen­räu­me. Es wird vor­erst kei­ne Zeit­fen­ster für den Besuch der Bäder geben.

Ent­spre­chend der 14. Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­men­ver­ord­nung vom 1. Sep­tem­ber 2021 ist der Besuch der Erlan­ger Hal­len­bä­der ab einer Inzi­denz­ein­stu­fung von 35 nur für Per­so­nen mit einem nega­ti­ven Test­ergeb­nis, für voll­stän­dig geimpf­te oder nach­weis­lich gene­se­ne Per­so­nen mög­lich (3G-Regel). Besu­cher müs­sen zum Ein­lass in die Erlan­ger Hal­len­bä­der ihren Personalausweis/​Lichtbildausweis sowie einen der fol­gen­den Nach­wei­se bereithalten:

  • aktu­el­les, nega­ti­ves Test­ergeb­nis (PCR-Test, der max. 48 Stun­den, oder Anti­gen-Schnell­test, der max. 24 Stun­den von medi­zi­nisch geschul­tem Per­so­nal vor dem Bad­be­such vor­ge­nom­men wur­de) mit einer per­so­na­li­sier­ten Beschei­ni­gung in Papier­form oder digi­tal. Selbst­tests sind in den Erlan­ger Bädern nicht zugelassen.
  • Impf­pass zum Nach­weis des voll­stän­di­gen Impf­schut­zes (ab 14 Tage nach abschlie­ßen­der Imp­fung) oder Doku­men­ta­ti­on Zweit­imp­fung (offi­zi­el­les Doku­ment des Baye­ri­schen Impf­zen­trums) oder digi­ta­ler Nach­weis der zwei­fa­chen Impfung
  • Im Fall einer über­stan­de­nen COVID-19 Infek­ti­on: Nach­weis des posi­ti­ven PCR-Test­ergeb­nis­ses, wel­cher min­de­stens 28 Tage alt und nicht älter als sechs Mona­te ist

Kin­der bis zum 6. Geburts­tag müs­sen kei­nen Test­nach­weis erbrin­gen, Schü­ler und Schü­le­rin­nen, die im Rah­men ihres Schul­be­su­ches regel­mä­ßig gete­stet wer­den, eben­falls nicht. Sie müs­sen dies jedoch durch einen aktu­el­len Schü­ler­aus­weis, eine aktu­el­le Schul­be­schei­ni­gung oder durch ein Schü­ler­ticket für den ÖPNV zusam­men mit einem amt­li­chen Aus­weis belegen.

Um eine schnel­len und rei­bungs­lo­sen Ablauf an den Bäder­kas­sen gewähr­lei­sten zu kön­nen, bit­ten die Erlan­ger Stadt­wer­ke die Bad­be­su­cher alle Zutritts­do­ku­men­te parat zu haben: Online-Ticket, falls das Ticket nicht vor Ort gekauft wird, 3G-Nach­weis und Per­so­nal­aus­weis. Natür­lich sind wei­ter­hin die (min­de­stens medi­zi­ni­sche) Mas­ken­pflicht in den Ein­gangs- und Umklei­de­be­rei­chen sowie der Min­dest­ab­stand von 1,5 m zu beachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.