Motor­rad­fah­rer bei Wachen­roth bei Ver­kehrs­un­fall töd­lich verletzt

symbolfoto polizei

Höchstadt a. d. Aisch (ots) – Am Diens­tag­abend (07.09.2021) ereig­ne­te sich auf der Staats­stra­ße 2260 bei Wachen­roth (Lkrs. Erlan­gen-Höchstadt) ein schwe­rer Ver­kehrs­un­fall. Ein Motor­rad­fah­rer erlag noch vor Ort sei­nen Verletzungen.

Gegen 18:20 Uhr befuhr ein Trak­t­or­ge­spann die St2260 von Mühl­hau­sen kom­mend in Rich­tung Wachen­roth. Als der 28-jäh­ri­ge Trak­tor­fah­rer mit sei­nem Gespann nach links in einen Feld­weg abbie­gen woll­te, setz­te der dahin­ter fah­ren­de 46-jäh­ri­ge Motor­rad­fah­rer zu einem Über­hol­vor­gang an. Hier­bei stieß er mit dem Anhän­ger des Trak­tors zusam­men und erlitt töd­li­che Ver­let­zun­gen. Ein hin­zu­ge­zo­ge­ner Not­arzt konn­te nur noch den Tod des Man­nes feststellen.

Meh­re­re Strei­fen der Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a. d. Aisch waren vor Ort und nah­men den Unfall auf. Die Beam­ten wur­den hier­bei zur Klä­rung der genau­en Unfall­ur­sa­che von einem Gut­ach­ter unter­stützt. Die St2260 war für die Dau­er der Unfall­auf­nah­me für meh­re­re Stun­den in bei­de Rich­tun­gen voll gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.