Land­kreis Kro­nach schafft wei­te­re Luft­rein­hal­te­ge­rä­te an

Symbolbild Corona

Der Land­kreis Kro­nach kauft erneut Luft­rein­hal­te­ge­rä­te für sei­ne wei­ter­füh­ren­de Schu­len. Aktu­ell sehen die Pla­nun­gen die Beschaf­fung wei­te­rer rund 40 Gerä­te vor, die gemein­sam mit den bis­her erfolg­ten Maß­nah­men einen zusätz­li­chen Mosa­ik­stein im Kampf gegen die Coro­na-Pan­de­mie dar­stel­len sollen.

Bereits im Früh­jahr des lau­fen­den Jah­res hat der Land­kreis in Abstim­mung mit den jewei­li­gen Schul­lei­tun­gen 47 sol­cher Gerä­te sowie 177 so genann­ter CO²-Mess-Sen­so­ren gekauft und dabei rund 190.000 Euro inve­stiert. Wie bereits damals hat man auch jetzt unter Berück­sich­ti­gung von Aus­schrei­bungs­richt­li­ni­en und För­der­grund­la­gen schnell und unkom­pli­ziert agiert, um die erfor­der­li­chen Maß­nah­men zeit­nah auf den Weg zu brin­gen. Im Zuge der ersten Inve­sti­ti­ons­of­fen­si­ve wur­den Klas­sen­räu­me aus­ge­stat­tet, die nur unzu­rei­chend gelüf­tet wer­den kön­nen. Dank der erneu­ten Anschaf­fung wird es mög­lich sein, nahe­zu alle Klas­sen­räu­me in den wei­ter­füh­ren­den Schu­len ent­we­der mit einem Luft­rein­hal­te­ge­rät oder mit einem CO²-Mess-Sen­sor aus­zu­stat­ten. Letz­te­rer misst den CO²-Gehalt in der Raum­luft und signa­li­siert, wann gelüf­tet wer­den muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.