Umwelt­mi­ni­ster Glau­ber zu Gast in Bad Staffelstein

Auf Ein­la­dung der Frei­en Wäh­ler Bad Staf­fel­stein, des Bür­ger­mei­ster­kan­di­da­ten Mario Schön­wald und des Bun­des­tags­kan­di­da­ten Jochen Berg­mann besucht der baye­ri­sche Umwelt­mi­ni­ster Thor­sten Glau­ber am Frei­tag, 10.09.2021 von 13:00 – 15:00 Uhr Bad Staf­fel­stein. The­ma­ti­siert wird u.a. die Hoch­was­ser­frei­le­gung, die För­der­initia­ti­ve „Innen statt Außen“ und die Mög­lich­kei­ten der Ver­kehrs­be­ru­hi­gung der Bad Staf­fel­stei­ner Innen­stadt. Der Bür­ger­mei­ster­kan­di­dat Mario Schön­wald und der Bun­des­tags­kan­di­dat Jochen Berg­mann wer­den die­se Gele­gen­heit eben­falls ger­ne nut­zen um sich vor­zu­stel­len aber auch um mit den Besu­chern ins Gespräch zu kom­men. Selbst­ver­ständ­lich wird es auch die Mög­lich­keit zur Dis­kus­si­on geben. Alle Inter­es­sier­ten sind hier­zu herz­lich ein­ge­la­den! Treff­punkt ist am Vic­tor-von-Schef­fel Denk­mal vor dem Restau­rant „bei Manu“ in der Bahn­hof­stra­ße in Bad Staffelstein.

Ver­samm­lun­gen in Sta­del und Alten­banz mit hohem Zuspruch

Bei den ver­gan­ge­nen Wahl­ver­samm­lun­gen der Frei­en Wäh­ler unter dem Mot­to: „Mario Schön­wald stellt sich vor“ war das Inter­es­se der Bevöl­ke­rung erneut sehr groß. Die Bewoh­ner von Alten­banz brach­ten in der Dis­kus­si­on die aus­ste­hen­de Reno­vie­rung des alten Schul­hau­ses zur Spra­che. Schön­wald und Stadt­rat Win­fried Ernst schil­der­ten, dass die fina­le Klä­rung der Eigen­tums­ver­hält­nis­se noch nicht abge­schlos­sen sei. Hin­ter­grund ist, dass die Stadt Lich­ten­fels aus der Histo­rie einen Eigen­tums­an­teil hält. Die Reno­vie­rung des Schul­hau­ses kann daher noch nicht erfol­gen. „Wir soll­ten hier schnell mit der Stadt Lich­ten­fels ins Gespräch gehen um die Eigen­tums­ver­hält­nis­se zu ord­nen um die noch aus­ste­hen­de Reno­vie­rung zügig ein­zu­lei­ten. Je län­ger wir damit war­ten, desto mehr kosten fal­len an“, so Schönwald.

In Sta­del wur­de von den Besu­chern ange­spro­chen, dass ein Geh­steig der durch den Ort füh­ren­den Kreis­stra­ße seit lan­gem not­wen­dig wäre und auch schon ver­spro­chen wur­de. Die Sanie­rung der Kreis­stra­ße durch die Ort­schaft ist bereits län­ger im Gespräch. Dies fal­le jedoch in den Zustän­dig­keits­be­reich des Land­krei­ses. Ein Geh­steig wäre von der Stadt zu rea­li­sie­ren, so Schönwald.

Mario Schön­wald und Jörg Brei­den­bach reg­ten in ihren Aus­füh­run­gen wei­ter an, dass es in eini­gen Gemein­den des Land­krei­ses bereits üblich ist, die Beschlüs­se der nicht­öf­fent­li­chen Sit­zun­gen im Stadt­rat in der dar­auf­fol­gen­den öffent­li­chen Sit­zung bekannt zu geben. Dies tra­ge zu einer gewis­sen Trans­pa­renz bei und soll­te auch im Bad Staf­fel­stei­ner Stadt­rat umge­setzt wer­den. Ein ent­spre­chen­der Antrag der Frei­en Wäh­ler Frak­ti­on sei bereits in Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.