Hoch­wer­ti­ger Audi mit Keyl­ess-Go-Tech­nik in Ködi­tz gestohlen

symbolfoto polizei

KÖDI­TZ, LKR. HOF. Unbe­kann­te Fahr­zeug­die­be ent­wen­de­ten in der Nacht zum Don­ners­tag einen hoch­wer­ti­gen Audi mit den Kenn­zei­chen KB-VI 94 in der Gemein­de Ködi­tz. Die Kri­po Hof ermittelt.

Den grau­en Audi A5 Sport­back im Wert eines mitt­le­ren fünf­stel­li­gen Euro­be­trag stah­len die pro­fes­sio­nel­len Die­be zwi­schen Mitt­woch­abend, 20.30 Uhr, und Don­ners­tag­früh, 6.45 Uhr, von der Ein­fahrt eines Anwe­sens in der Son­nen­bühl­stra­ße. Das gestoh­le­ne Fahr­zeug ist mit einer Keyl­ess-Go-Tech­nik ausgestattet.

Die Kri­po Hof ermit­telt wegen eines beson­ders schwe­ren Fall des Dieb­stahls und bit­tet zur Auf­klä­rung des Fal­les um Hin­wei­se aus der Bevöl­ke­rung. Wer sach­dien­li­che Beob­ach­tun­gen zu der Tat geben kann und/​oder ver­däch­ti­ge Per­so­nen gese­hen hat, wird gebe­ten, sich mit der Kri­po in Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704–0 in Ver­bin­dung zu setzen.

Die ober­frän­ki­sche Poli­zei warnt zudem vor Fahr­zeug­die­ben und gibt fol­gen­de spe­zi­el­le Tipps für Fahr­zeu­ge mit dem Keyl­ess Komfortsystem:

  • Legen Sie den Schlüs­sel nie in der Nähe der Haus- oder Woh­nungs­tür ab bzw. ver­su­chen Sie das Funk­si­gnal durch geeig­ne­te Maß­nah­men (z. B. Alu­mi­ni­um­hül­len) abzu­schir­men. Machen Sie vor­her den Selbst­test. Nur wenn das Fahr­zeug sich nicht ein­mal dann öff­net, wenn Sie den „abge­schirm­ten“ Schlüs­sel direkt neben die Fahr­zeug­tür hal­ten, haben auch die Die­be mit der Über­li­stung die­ser Tech­nik kei­ne Chance.
  • Ach­ten Sie beim Aus­stei­gen aus dem Wagen auf Per­so­nen mit Akten­kof­fern in Ihrer unmit­tel­ba­ren Nähe. Dabei könn­te es sich um pro­fes­sio­nel­le Auto­die­be handeln.
  • Fra­gen Sie bei dem Her­stel­ler Ihres Fahr­zeu­ges, ob für Ihr Fahr­zeug der Kom­fort­zu­gang tem­po­rär deak­ti­viert wer­den kann. Man­che Her­stel­ler bie­ten am Schlüs­sel die Funk­ti­on durch zwei­ma­li­ges Drücken auf die Ver­rie­ge­lungs­ta­ste am Schlüs­sel, die Keyl­ess Funk­ti­on ganz aus­zu­schal­ten. Fra­gen Sie bei Ihrer Fach­werk­statt nach, wel­che Mög­lich­keit es spe­zi­ell für Ihr Fahr­zeug gibt.
  • Es gibt funk­dich­te Hül­len für Keyl­ess-Schlüs­sel im Han­del und Inter­net. So kön­nen die Die­be den Funk­schlüs­sel nicht über län­ge­re Strecken übertragen.

Wei­te­re Infos und Tipps fin­den Sie auch in der kosten­lo­sen Bro­schü­re bei Ihrer Poli­zei­dienst­stel­le und im Inter­net unter https://​www​.poli​zei​-bera​tung​.de/​t​h​e​m​e​n​-​u​n​d​-​t​i​p​p​s​/​d​i​e​b​s​t​a​h​l​/​s​i​c​h​e​r​h​e​i​t​-​r​u​n​d​-​u​m​s​-​f​a​h​r​z​e​ug/