Bad Staf­fel­stei­ner Stadt­tei­le im Lau­ter­grund bekom­men für den Lini­en­ver­kehr ab 14. Sep­tem­ber 2021 neue Abfahrtszeiten

VGN-Bus im Lautergrund
VGN-Bus im Lautergrund

Bes­se­re Bus­ver­bin­dung zu Schu­len in Frau­en­dorf und Uetzing

Für die Bad Staf­fel­stei­ner Stadt­tei­le Küm­mers­reuth, Kai­der, End, Schwab­thal, Frau­en­dorf, Stu­b­lang, Lof­feld und Hors­dorf ver­bes­sern sich ab dem neu­en Schul­jahr (ab 14. Sep­tem­ber 2021) die Abfahrts­zei­ten im Öffent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr (ÖPNV). Dar­auf weist der Arbeits­be­reich ÖPNV am Land­rats­amt Lich­ten­fels hin.

Die ers­te Fahrt der Linie 1211 in Rich­tung Frauendorf/​Uet­zing star­tet künf­tig um 07.12 Uhr in Küm­mers­reuth (bis­lang 07.02 Uhr). Auch die Abfahrts­zei­ten die­ser Fahrt in den Orts­tei­len Kai­der, End, Tief­en­thal, Schwab­thal, Frau­en­dorf, Stu­b­lang, Lof­feld und Hors­dorf ver­schie­ben sich um zehn Minu­ten nach hin­ten. Zusätz­lich wur­de auf die­ser Fahrt Frau­en­dorf Schu­le um 07.45 Uhr als End­hal­te­stel­le auf­ge­nom­men. Durch die spä­te­re Abfahrt kann so die War­te­zeit vor Unter­richts­be­ginn in den Schul­häu­sern noch­mals redu­ziert werden.

Die bis­he­ri­ge Lini­en­fahrt ab Ser­ken­dorf um 07.33 Uhr über Gößmitz, Weis­brem und Uet­zing nach Frau­en­dorf wird in eine Ruf­bus­fahrt umge­wan­delt, steht aber wei­ter­hin als öffent­li­che Linie jedem Nut­zer zur Ver­fü­gung. Es ist ledig­lich eine Anmel­dung erforderlich:
Die­ser Ruf­bus ver­kehrt nur, wenn bis 24 Uhr am Vor­tag eine Anmel­dung vor­liegt. Die­se ist unter der Tele­fon­num­mer 09571/18 90 80 oder in der neu­en Car­lE-App mög­lich. Viel­fah­re­rin­nen und Viel­fah­rer kön­nen den Ruf­bus auch im Abo bestel­len. Durch den Ein­satz des Ruf­bus­ses wer­den Leer­fahr­ten ver­mie­den und damit die Umwelt geschont.

„Die Anbin­dung des Lau­ter­grun­des an die Grund­schu­len in Frau­en­dorf und Uet­zing wird durch die Fahr­plan­än­de­rung spür­bar ver­bes­sert“, stellt Mar­kus Köh­ler­schmidt, Arbeits­be­reichs­lei­ter ÖPNV am Land­rats­amt, her­aus. „Der Öffent­li­che Per­so­nen­nah­ver­kehr als Auf­ga­be der Daseins­vor­sor­ge wird immer wie­der über­prüft und sich daher wei­ter­ent­wi­ckeln. Schon wegen der sich stän­dig ändern­den Rah­men­be­din­gun­gen wer­den wir also immer wie­der Anpas­sun­gen vor­neh­men müs­sen“, betont Köhlerschmidt.

Fahr­plan­aus­künf­te erhal­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­ger online unter www​.vgn​.de.

Bei Fra­gen zum Nah­ver­kehr ist das Land­rats­amt Lich­ten­fels ger­ne unter der E‑Mail-Adres­se info@​nahverkehr-​lif.​de behilf­lich. All­ge­mei­ne Infor­ma­tio­nen zum Nah­ver­kehr gibt es unter www​.nah​ver​kehr​-lif​.de.