Bay­reu­ther Land­kreis­volks­hoch­schu­len ver­öf­fent­li­chen das Pro­gramm­heft für das Herbst­se­me­ster am 1. September

logo-vhs-bayreuth-land

Die Volks­hoch­schu­len im Land­kreis Bay­reuth star­ten mit dem Erschei­nen des neu­en Pro­gramm­hefts in das Herbst­se­me­ster 2021/2022. „Wir freu­en uns alle dar­auf, uns wie­der mit gleich­ge­sinn­ten Men­schen per­sön­lich zu tref­fen, um gemein­sa­me Inter­es­sen zu ver­fol­gen“, hebt der neue Vor­sit­zen­de, Land­rat Flo­ri­an Wie­de­mann, her­vor. „Es zeich­net sich jedoch ab, dass es auch ande­re Mög­lich­kei­ten der Wei­ter­bil­dung geben kann.“ Die Zahl von Online-Ange­bo­ten hat zuge­nom­men. Neben ver­schie­de­nen Sprach­kur­sen und Vor­trags­an­ge­bo­ten kann man sich zum Bei­spiel online auf eine kuli­na­ri­sche Rei­se begeben.

Einen Zuwachs hat auch das Ange­bot an Vor­trä­gen und Kur­sen zum The­ma „Nach­hal­tig­keit“ erfah­ren. Haus­däm­mung, Ener­gie­spa­ren und Hei­zungs­op­ti­mie­rung bil­den hier einen Vor­trags­schwer­punkt, man kann auch ler­nen, sog. „Zero-Waste-Pro­duk­te“ selbst her­zu­stel­len oder rich­tig mit E‑Bike und Pedel­ec umzugehen.

Die sechs Pro­gramm­be­rei­che bie­ten die gewohn­te Men­ge an alt­ver­trau­ten und neu­en Vor­trä­gen, Kur­sen, Semi­na­ren und Exkur­sio­nen. Am umfang­reich­sten ist wie­der der Gesund­heits­be­reich mit prä­ven­ti­ven Ange­bo­ten von Aero­bic über QiGong und Wir­bel­säu­len­gym­na­stik sowie Yoga bis Zum­ba. Hier fin­det jeder die opti­ma­le Mög­lich­keit, sich auch im Win­ter­halb­jahr fit zu halten.

In einer Auf­la­ge von 13.000 Stück liegt das neue Pro­gramm­heft kosten­los in den Rat­häu­sern der Land­kreis­ge­mein­den, im Land­rats­amt, bei Ban­ken, in Geschäf­ten, Arzt­pra­xen und Apo­the­ken im Land­kreis und in der Stadt Bay­reuth aus oder wird direkt an die Haus­hal­te ver­teilt. Unter www​.land​kreis​-bay​reuth​.de/​vhs kann das Pro­gramm auch im Inter­net abge­ru­fen wer­den. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen ertei­len die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter der Außen­stel­len für ihren Pro­gramm­be­reich oder die Geschäfts­stel­le der Volks­hoch­schu­len im Land­rats­amt unter Tel. 0921 728351.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.