Neun neue Coro­na-Fäl­le im Hofer Land

Symbolbild Corona Mundschutz

Erst­impf­quo­te bei 67,47% – Erst­impf­quo­te ab 12 Jah­ren bei 74,46% – Zweit­impf­quo­te bei 66,44%

Im Hofer Land sind neun wei­te­re Per­so­nen Coro­na-posi­tiv gete­stet wor­den, davon acht Per­so­nen aus der Stadt Hof, eine aus dem Land­kreis Hof. Acht die­ser Fäl­le sind Reiserückkehrer.

Da ein Fall aus der Sta­ti­stik des Hofer Lan­des gestri­chen wer­den konn­te, liegt die Gesamt­zahl der bis­her fest­ge­stell­ten Coro­na-Fäl­le bei 10.477, die Zahl der aktu­el­len Fäl­le bei 56. Wei­ter­hin 10.147 Per­so­nen gel­ten als genesen.

Unter­des­sen wur­de bei fünf bekann­ten Fäl­len die Del­ta-Vari­an­te des Coro­na-Virus nach­ge­wie­sen. Die Del­ta-Vari­an­te wur­de bis­her bei ins­ge­samt 58 Fäl­len im Hofer Land festgestellt.

Die 56 akti­ven Fäl­le ver­tei­len sich wie folgt auf Land­kreis und Stadt:

  • Land­kreis Hof: 26
  • Stadt Hof: 30

7‑Ta­ge-Inzi­denz­wer­te (Berech­nung laut RKI anhand der Neu­in­fek­tio­nen pro 100.000 Ein­woh­ner inner­halb der letz­ten 7 Tage):

  • Land­kreis Hof: 11,6
  • Stadt Hof: 45,83

Bit­te beach­ten: Der RKI-Inzi­denz­wert der Stadt Hof liegt heu­te erst­mals über dem neu­en Schwel­len­wert von 35. Seit Mon­tag, 23.08., gel­ten in Bay­ern – wie mit­ge­teilt – beson­de­re Testerfor­der­nis­se bzw. die 3G-Regel, wenn die Inzi­denz in einem Land­kreis oder einer kreis­frei­en Stadt der Inzi­denz­wert von 35 an drei auf­ein­an­der­fol­gen­den Tagen über­schrei­tet. Die Rege­lun­gen tre­ten dort dann am über­näch­sten dar­auf­fol­gen­den Tag in Kraft.

Seit Beginn der Imp­fun­gen wur­den im Hofer Land ins­ge­samt 188.301 Imp­fun­gen (durch Impf­zen­tren und Haus­arzt­pra­xen) durch­ge­führt, davon 94.874 Erst­imp­fun­gen. Die Impf­quo­te nach Erst­imp­fun­gen liegt bei 67,47% der Gesamt­be­völ­ke­rung. Die Quo­te der Erst­ge­impf­ten ab 12 Jah­ren** bei 74,46%. Die Quo­te der voll­stän­dig Geimpf­ten bei 66,44% der Gesamtbevölkerung.

** (bezieht sich auf Gesamt­be­völ­ke­rung ohne 0–11 Jahre)