Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 24.08.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

21-Jäh­ri­ger stürzt allein­be­tei­ligt vom Fahrrad

COBURG. Nach einem Sturz von sei­nem Fahr­rad brach­te der Ret­tungs­dienst einen 21-jäh­ri­gen Cobur­ger mit meh­re­ren Prel­lun­gen und Schürf­wun­den ins Cobur­ger Klinikum.

Beim Über­fah­ren der Fuß­gän­ger­brücke von der Lau­te­rer Stra­ße zum Max-Böh­me-Ring am Mon­tag um 15 Uhr, sah sich der Rad­fah­rer nach hin­ten um und ver­riss den Len­ker des Zwei­rads. Dar­auf­hin stürz­te der Mann und zog sich die Ver­let­zun­gen zu. Die Cobur­ger Poli­zi­sten nah­men einen Ver­kehrs­un­fall mit Per­so­nen­scha­den auf.

58-jäh­ri­ger Peu­geot-Fah­rer kommt von Stra­ße ab

BAD RODACH, GAU­ER­STADT, LKR. COBURG. Ohne Ver­let­zun­gen aber mit hohem Sach­scha­den ging am Mon­tag­nach­mit­tag ein Ver­kehrs­un­fall mit einem betei­lig­ten Fahr­zeug auf der Orts­ver­bin­dungs­stra­ße von Nie­dern­dorf in Rich­tung Gau­er­stadt aus.

Ein 58-Jäh­ri­ger aus Bad Rodach kam mit sei­nem Fahr­zeug von der Stra­ße ab. Das Auto kam neben der Stra­ße nach einem Anprall an einen Beton­pfei­ler zum Ste­hen. Dabei wur­de der Peu­geot der­art stark beschä­digt, dass er nicht mehr fahr­be­reit war und abge­schleppt wer­den muss­te. Der Sach­scha­den liegt bei 15.000 Euro. Die Cobur­ger Poli­zi­sten nah­men einen Ver­kehrs­un­fall ohne Per­so­nen­scha­den auf.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

BMW ange­fah­ren

Kro­nach: Am Mon­tag zwi­schen 09:30 und 09:50 Uhr wur­de in der Adolf-Kol­ping-Stra­ße ein wei­ßer BMW beschä­digt. Die Hal­te­rin des Pkw hat­te ihre Fahr­zeug auf dem Park­platz vor dem Second-Hand-Shop geparkt und bei ihrer Rück­kehr eine Del­le im rech­ten Rad­lauf fest­ge­stellt. Der Scha­den wird mit rund 300,- Euro bezif­fert. Hin­wei­se zum Unfall­ver­ur­sa­cher nimmt die Poli­zei Kro­nach unter Tel. 09261–5030 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.