Hoch­schu­le Hof: Jugend­li­che erkun­den neu­en „Maker­Space“

Jugendliche erkunden neuen „MakerSpace“
Jugendliche erkunden neuen „MakerSpace“

Ein­blicke in die Tüft­ler­werk­statt an der Hoch­schu­le Hof

Am ersten von meh­re­ren geplan­ten Schü­ler­nach­mit­ta­gen der Initia­ti­ve „Start­up Teens“ in Koope­ra­ti­on mit den hoch­frän­ki­schen „Schu­le­wirt­schaft“ – Netz­wer­ken nah­men 10 Schü­le­rin­nen und Schü­ler unter­schied­li­cher Schu­len aus Stadt und Land­kreis Hof sowie dem Land­kreis Wun­sie­del teil. Zusam­men erkun­de­te man den „Maker­Space“, die Werk­statt für Tüft­ler und Erfin­der an der Hoch­schu­le Hof. Ziel der Ver­an­stal­tung war es, die Jugend­li­chen mit der Hoch­schu­le bekannt zu machen, Inter­es­se für Tech­nik zu wecken und Berüh­rungs­äng­ste abzubauen.

Nach einer kur­zen Füh­rung sowie Vor­stel­lung der Maschi­nen und Gerä­te im Maker­Space erfolg­te eine kur­ze Ein­füh­rung in die Tech­no­lo­gie des 3D-Drucks – immer­hin steht mit dem „Big­Rep“ einer der größ­ten 3D-Drucker der Regi­on auf dem Hofer Hoch­schul­cam­pus. In zwei Grup­pen durf­ten sich die Jugend­li­chen dann im Anschluss selbst aus­pro­bie­ren und an einem Schneid­plot­ter Auf­kle­ber und Bügel­bil­der für Tex­ti­li­en gestal­ten. An einem Laser­cut­ter konn­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler schließ­lich Schlüs­sel­an­hän­ger und Kis­sen­be­zü­ge mit ihren Wunsch­mo­ti­ven ver­se­hen. Das abschlie­ßen­de High­light des Nach­mit­tags war der Besuch des Hofer Wärscht­la­mos Mar­cus Traub, der alle Teil­neh­men­den mit Essen ver­sorg­te. Die Ver­an­stal­tung wur­de vom „Star­tu­p­lab“ der Hoch­schu­le Hof beglei­tet. Als wei­te­re Ver­an­stal­tung in der Rei­he der Schü­ler­nach­mit­ta­ge ist dem­nächst eine Exkur­si­on zum Unter­neh­men mybo­shi am 23.09.2021 geplant, um dort „Grün­der­luft“ zu schnuppern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.