Schul­star­ter-Akti­on: VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG spen­det 2000 Euro an Diakonie-Kitas

Auch in der Diakonie-Kita Kindervilla an der Universität schaute Stefan Wolfschmidt, Filialleiter der VR Bank Bamberg-Forchheim eG, (rechts im Bild) persönlich vorbei. Kita-Leiterin Jasmin Fischer freute sich sehr über die Spende und verriet, dass mit dem Geld ein Ausflug der Vorschulkinder in den Wildpark Hundshaupten finanziert werden konnte.

Auch in der Dia­ko­nie-Kita Kin­der­vil­la an der Uni­ver­si­tät schau­te Ste­fan Wolfschmidt, Fili­al­lei­ter der VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG, (rechts im Bild) per­sön­lich vor­bei. Kita-Lei­te­rin Jas­min Fischer freu­te sich sehr über die Spen­de und ver­riet, dass mit dem Geld ein Aus­flug der Vor­schul­kin­der in den Wild­park Hund­s­haup­ten finan­ziert wer­den konnte.

Ins­ge­samt 2000 Euro spen­de­te die VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG in die­sem Jahr an die Bam­ber­ger Kin­der­ta­ges­stät­ten der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim. Bereits 2020 über­rasch­te Fili­al­lei­ter Ste­fan Wolfschmidt die Dia­ko­nie-Kitas im Rah­men der Schul­star­ter-Akti­on der VR Bank. Und auch jetzt ließ er es sich nicht neh­men wie­der alle acht Kitas per­sön­lich zu besu­chen. Im Gepäck hat­te er nicht nur jeweils einen Scheck über 250 Euro: Die Vor­schul­kin­der durf­ten sich außer­dem alle über klei­ne, bunt gefüll­te Schul­tü­ten freuen.