Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 18.08.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

Bus­fah­rer bedroht und beleidigt

Am Diens­tag, kurz nach 19 Uhr, kam es an der Bus­hal­te­stel­le vor dem Erlan­ger Haupt­bahn­hof zu einer ver­ba­len Aus­ein­an­der­set­zung zwi­schen einem Fahr­gast eines Lini­en­bus­ses und dem Bus­fah­rer, wel­che die Poli­zei auf den Plan rief.

Ein 47-jäh­ri­ger Mann aus Erlan­gen wur­de vom Fah­rer des Lini­en­bus­ses dar­auf ange­spro­chen, da er beim Ein­stei­gen eine geöff­ne­te Fla­sche Bier mit­führ­te und sei­ne Mund- Nase­be­deckung nicht ord­nungs­ge­mäß trug. Der Fahr­gast zeig­te sich jedoch unein­sich­tig und brach einen Streit vom Zau­ne. Im Ver­lauf der ver­ba­len Aus­ein­an­der­set­zung belei­dig­te und bedroh­te er den Bus­fah­rer, der schließ­lich die Poli­zei verständigte.

Die hin­zu­ge­ru­fe­nen Poli­zei­be­am­ten konn­ten den 47-Jäh­ri­gen, der ihnen hin­läng­lich bekannt war, beru­hi­gen. Die­ser muss nun mit einer Straf­an­zei­ge rech­nen. Der Grund für das unflä­ti­ges Ver­hal­ten ist wohl in sei­ner Alko­ho­li­sie­rung zu suchen. Ein durch­ge­führ­ter Atem­al­ko­hol­test ergab einen Wert von 1,38 Promille.

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

Dieb­stahl aus Fahrzeugen

Her­zo­gen­au­rach – Bereits am ver­gan­ge­nen Frei­tag kam es zwi­schen 16:00 und 16:30 Uhr zu zwei Dieb­stäh­len aus Kraft­fahr­zeu­gen, die auf dem Kun­den­park­platz eines Spor­tout­lets in der Zep­pe­lin­stra­ße geparkt waren.

Aus einem grau­en VW Up wur­de das Sam­sung-Han­dy im Wert von meh­re­ren Hun­dert Euro von der Rück­sitz­bank ent­wen­det. Im zwei­ten Fall kam ein Tablet, ein Note­book sowie eine hoch­wer­ti­ge Foto­aus­rü­stung im Gesamt­wert von meh­re­ren tau­send Euro aus einem roten VW Tou­ran weg.

Wie der oder die Täter ins Inne­re der ver­schlos­se­nen Pkws gelang­ten, ist momen­tan Gegen­stand der poli­zei­li­chen Ermittlungen.

Mög­li­cher­wei­se steht eine blau­er Klein­wa­gen mit aus­län­di­schem Kenn­zei­chen im Zusam­men­hang mit den Taten.

Die Poli­zei Her­zo­gen­au­rach bit­tet des­halb um Zeu­gen­hin­wei­se zu Per­so­nen oder Fahr­zeu­gen, die sich auf­fäl­lig auf dem Park­platz ver­hal­ten haben unter der Tele­fon­num­mer 09132/78090.

Zaun ange­fah­ren und geflüchtet

Heß­dorf – Im Zeit­raum von Sonn­tag­abend bis Diens­tag­vor­mit­tag wur­de ein Metall­zaun eines Anwe­sens Im Gewer­be­park beschä­digt. Ver­mut­lich hat ein Trans­por­ter oder ein Lkw den Scha­den in Höhe von meh­re­ren tau­send Euro ver­ur­sacht und ist anschlie­ßend weggefahren.

Die Poli­zei Her­zo­gen­au­rach bit­tet um Hin­wei­se zum Unfall­her­gang oder zum Unfall­ver­ur­sa­cher unter 09132/78090.

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d. Aisch

- Fehl­an­zei­ge -