Bam­berg: Die Gewin­ner des Neu­pert-Prei­ses 2021 – Anna Schmu­le­witsch, Kla­vier und Seba­sti­an Appel­fel­ler, Violine

Die Gewinner des Neupert-Preises 2021: Anna Schmulewitsch, Klavier und Sebastian Appelfeller, Violine

Die Gewin­ner des Neu­pert-Prei­ses 2021: Anna Schmu­le­witsch, Kla­vier und Seba­sti­an Appel­fel­ler, Violine

Nach­dem er 2020 aus­fal­len und 2021 zunächst ver­scho­ben wer­den muss­te, konn­te der inter­ne Wett­be­werb um den Neu­pert-Preis 2021 zum 18. Mal in den Räu­men der Fir­ma J. C. Neu­pert durch­ge­führt wer­den. Ins­ge­samt 24 Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Städ­ti­schen Musik­schu­le Bam­berg aus fast allen Fach­be­rei­chen hat­ten sich ange­mel­det und wur­den in drei Alters­grup­pen von einer fach­kun­di­gen Jury bewer­tet. Am Ende sieg­te ein erstaun­lich gut auf­ein­an­der ein­ge­spiel­tes Duo an Kla­vier und Vio­li­ne aus Alters­grup­pe III und erhielt den mit € 500,- dotier­ten NEU­PERT-preis 2021.

Im schö­nen Aus­stel­lungs­raum der Fa. Neu­pert, Werk­stät­ten für histo­ri­sche Tasten­in­stru­men­te sah es in die­sem Jahr etwas anders aus als sonst. Nur weni­ge Stüh­le waren zwi­schen den Musi­zie­ren­den und der Jury auf­ge­stellt wor­den, um die gebo­te­ne Abstands­re­gel ein­zu­hal­ten. Zuge­las­sen waren ledig­lich Eltern und Ange­hö­ri­ge der Teil­neh­men­den, die durch­ge­hend frisch, enga­giert und aus­drucks­voll musi­zier­ten. Zu hören waren Solist:innen mit Kla­vier, Vio­li­ne, Posau­ne, Block­flö­te, Kla­ri­net­te, Horn und Cem­ba­lo sowie drei Duos mit Kla­vier und Vio­li­ne bzw. Vio­la. Die Ergeb­nis­se konn­ten aus bekann­ten Grün­den in die­sem Jahr nicht zen­tral ver­kün­det wer­den, son­dern wur­den auf der Home­page der Fa. Neu­pert ver­öf­fent­licht: www​.jc​-neu​pert​.de

Fol­gen­de Prei­se wur­den schließ­lich vergeben:

NEU­PERT-Preis: AG III: Duo Seba­sti­an Appel­fel­ler, Vio­li­ne (Kl. Zack) und Anna Schmu­le­witsch, Kla­vier (Kl. Solotych)

Kl. NEU­PERT-Preis: AG II: Noemi Neme­th, Vio­li­ne (Kl. Salem)

1. Preis: AG I: Simon Resa­tsch, Block­flö­te (Kl. Lieb)

2. Preis: AG I: Lucia Bar­to­schek, Kla­vier (Kl. Zeuschner)

AG II: Kla­ra Neme­th, Vio­li­ne (Kl. Salem) – Lea Hugel, Kla­vier (Kl. Reifegerste)

AG III: Seba­sti­an Forst­mai­er, Posau­ne (Kl. Usleber)

3. Preis: AG I: Frie­da Armann, Kla­vier (Kl. Zeuschner)

AG II: Anto­nia Del­les, Vio­li­ne (Kl. Hablitzel)

AG III: Duo Fabio Stro­bler, Kla­vier (Kl. Tar­nas) und Katha­ri­na Stahl (Kl. Salem)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.