HC Erlan­gen gewinnt auch sein zwei­tes Test­spiel in der Vorbereitung

Symbolbild Handball

Der HC Erlan­gen konn­te auch sein zwei­tes Test­spiel der Vor­be­rei­tung am Sams­tag­nach­mit­tag mit 39:28 (19:14) gegen den öster­rei­chi­schen Erst­li­gi­sten UHK Krems gewin­nen. Bester Wer­fer der Fran­ken war Johan­nes Sel­lin, der sich sie­ben Mal in die Tor­schüt­zen­li­sten ein­tra­gen konnte.

Chef­trai­ner Micha­el Haaß muss­te wie gestern auf Pet­ter Over­by, Niko­lai Link und sei­ne bei­den Mit­tel­män­ner Nico Büdel und Bene­dikt Kell­ner ver­zich­ten. Die erste Halb­zeit ver­lief ziem­lich aus­ge­gli­chen. Max Jae­ger brach­te den HC Erlan­gen mit 2:1 in Füh­rung. Nach wei­te­ren Minu­ten konn­ten die Fran­ken mit einer drei Tore Füh­rung davon­zie­hen, aber die Gäste aus Nie­der­öster­reich arbei­te­ten sich wie­der an ein 5:5 her­an. Durch einen Tref­fer von Chri­stoph Stei­nert hol­te sich der HCE die Füh­rung wie­der zurück, doch die Gäste aus Nie­der­öster­reich lie­ßen sich nicht abschüt­teln. In der 17. Minu­te leg­te Chef­trai­ner Micha­el Haaß die erste Aus­zeit. Die Anspra­che trug Früch­te und die Erlan­ger konn­ten sich abset­zen. Nach einem Tref­fer vom Sie­ben­me­ter­punkt konn­te Ham­pus Ols­son den Abstand ver­grö­ßern (29. Minu­te). Zur Pau­se trenn­ten sich bei­de Mann­schaf­ten mit 19:14.

Nach dem Sei­ten­wech­sel konn­te der HC Erlan­gen mit einem Tref­fer von Tarek Mar­schall die Füh­rung wei­ter aus­bau­en (20:14). Durch zwei star­ke Para­den von Zie­mer konn­te der HC Erlan­gen wei­ter­hin mit 26:17 vor­ne blei­ben. Links­au­ßen Johan­nes Sel­lin konn­te mit fünf Tref­fern in Fol­ge auf 34:20 erhö­hen, was Gäste­trai­ner Ste­phan Hanko ver­an­lass­te erneut die Aus­zeit für die UHK Krems zu legen. Nach zwei wei­te­ren Tref­fern von Bia­lo­was gewann der HC Erlan­gen am Ende die Par­tie deut­lich mit 39:28.

Für das Team von Micha­el Haaß ste­hen näch­ste Woche inten­si­ve Trai­nings­ein­hei­ten auf dem Pro­gramm. Bereits am Don­ners­tag, den 19.08.2021 geht es aus­wärts zum frän­ki­schen Nach­barn HSC 2000 Coburg. Anpfiff in der HUK Coburg Are­na ist um 19:30 Uhr.

STA­TI­STIK
HC ERLANGEN:
Tor: Zie­mer (1), Ferlin
Sel­lin (7), Jae­ger (3), Mar­schall (2), Fäth (1), Stei­nert (4), Zechel (5), Leban, Bia­lo­was (4), Firn­ha­ber (4), Bis­sel (2), Metz­ner (1), Ols­son (3/2), Jepps­son (2)

UHK KREMS:
Tor: Buda­lic, Domevscek
Auß (2), Bode­lic, Dome­sek, Füh­rer (3), Haj­du (2), Hase­cic, Joch­mann (7/2), Kirel­ja­vi­ci­us (8), Posch (6), Schwan­z­er, Pro­uln, Hof­mann, Padri, Schobert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.