Juni­or­Aka­de­mie Bay­ern 2021 in Wai­schen­feld: Begab­te Jugend­li­che schnup­pern in die Welt der Technik

Für beson­ders tech­nik­be­gei­ster­te Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus ganz Bay­ern ist es wie­der soweit: Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Inte­grier­te Schal­tun­gen IIS bie­tet in Abstim­mung mit den Deut­schen Juni­or­Aka­de­mien (DJA) zum neun­ten Mal von 11. bis 20. August 2021 die Juni­or­Aka­de­mie Bay­ern auf dem For­schungs­cam­pus in Wai­schen­feld an.

Rund 140 Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Jahr­gangs­stu­fen 8 und 9 an Gym­na­si­en oder Real­schu­len sind bay­ern­weit für die begehr­ten Plät­ze von Lehr­kräf­ten vor­ge­schla­gen wor­den: alle­samt beson­ders begab­te, wiss­be­gie­ri­ge und viel­fäl­tig inter­es­sier­te Jugend­li­che im Alter von 13 bis 16 Jah­ren. Drei­ßig Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber, davon 15 Mäd­chen und 15 Jun­gen, wur­den für die Aka­de­mie aus­ge­wählt. Sie kön­nen nun wäh­rend der zehn­tä­gi­gen Ver­an­stal­tung zwi­schen drei Kur­sen, die von Wis­sen­schaft­lern gelei­tet wer­den, mit unter­schied­li­chen The­men­schwer­punk­ten wählen:

Kurs 1: Musik – Model­le der Wahr­neh­mung und Erzeugung
Kurs 2: Jetzt wird es bunt
Kurs 3: Pho­to­nen Lin­sen, Bits und Pixel

Die Jugend­li­chen sind aktiv in das Pro­gramm ein­ge­bun­den: Neben den Haupt­kur­sen ste­hen auch Ver­an­stal­tun­gen wie Sport- und Krea­tiv-Work­shops, eine Exkur­si­on mit Geo­caching oder eine Fackel­wan­de­rung auf der Agenda.

Der For­schungs­cam­pus Wai­schen­feld bie­tet die idea­len Vor­aus­set­zun­gen für inten­si­ves For­schen und Ler­nen, aber auch für gemein­sa­me Ent­span­nung und Natur­er­leb­nis­se. Mit­ten in der Frän­ki­schen Schweiz gele­gen, ermög­licht die moder­ne Aus­stat­tung des Cam­pus‘ mit Büro- und Labor­räu­men eine krea­ti­ve Arbeits­um­ge­bung, die dazu bei­tra­gen soll, die Jugend­li­chen zu moti­vie­ren, ihre Poten­zia­le zu erken­nen und sie nach­hal­tig für Tech­nik zu begei­stern. Die näch­ste Juni­or­Aka­de­mie wird vor­aus­sicht­lich im August 2023 stattfinden.

Wir freu­en uns über den Besuch von Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­tern der Pres­se und ste­hen vor Ort für Inter­views und Fra­gen ger­ne zur Ver­fü­gung. Bit­te mel­den Sie sich unter pr@​iis.​fraunhofer.​de an.

Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen für die Pres­se fin­den Sie immer auf unse­rer Web­sei­te http://​www​.iis​.fraun​ho​fer​.de/​d​e​/​p​r​.​h​tml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.