HSC 2000 Coburg spen­det über 2000 Euro an Flutopfer

Hand­ball-Zweit­li­gist HSC 2000 Coburg hat in sei­nem Bene­fiz­spiel gegen Eisen­ach 2.120,00 Euro an Spen­den­gel­dern ein­ge­spielt. Dies gab der Ver­ein heu­te bekannt. Das Geld wird wie ange­kün­digt an den Ver­ein „Berch­tes­ga­den hilft e.V.“ gespen­det. „Uns war es wich­tig, einen Bei­trag zu lei­sten, das Leid der Flut­op­fer zu lin­dern“, sagt Geschäfts­füh­rer Jan Gorr. „Ich dan­ke allen Zuschau­ern, die mit ihrem Besuch die Spen­de erst ermög­licht haben.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.