71. Festi­val jun­ger Künst­ler Bay­reuth erklingt mit einer Klang­wol­ke über dem Steinachtal

Das 71. Festi­val jun­ger Künst­ler Bay­reuth ver­an­stal­tet am Sams­tag, 14. August 2021, um 19 Uhr in War­men­stein­ach ein außer­ge­wöhn­li­ches Event. Durch die Ein­spie­lung einer beim Festi­val erar­bei­te­ten CD von Star­di­ri­gen­tin Oksa­na Lyniv, die heu­er als erste Frau bei den Richard-Wag­ner-Fest­spie­len am Grü­nen Hügel diri­giert, wird das gesam­te Stein­ach­tal in eine Klang­wol­ke gehüllt.

Im Rah­men des Work­shops „Ton für Ton“ ent­stand beim Festi­val jun­ger Künst­ler Bay­reuth die­se CD in Zusam­men­ar­beit der Echo-Klas­sik-Preis­trä­ger Prof. Dag­mar Bir­we und Dr. Vla­di­mir Ivanoff unter der Lei­tung von Oksa­na Lyniv. Die CD ent­wickel­te sich sprich­wört­lich von Ton zu Ton mit Stücken von Franz Liszt und Niko­lai Andre­je­witsch Rim­ski-Kor­sa­kow. Die­se Wer­ke erklin­gen auch beim Kon­zert. Die Ein­spie­lung, wel­che die Evan­ge­li­sche Drei­fal­tig­keits­kir­che über­trägt, wird im gesam­ten Stein­ach­tal zu hören sein, jedoch am besten an dem Königs­hei­de­hang, dem Schan­zen­weg, der Eger­län­der­stra­ße, dem Pan­ora­ma­steig und der Ter­ras­se beim Café Mündel.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es unter www​.young​artists​bay​reuth​.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.