Grä­fen­ber­ger Grü­ne for­dern mehr statt weni­ger Bürgerbeteiligung

Für die kom­men­de Stadt­rats­sit­zung wird von den Grä­fen­ber­ger Grü­nen ein Ände­rungs­an­trag zu TOP 13 gestellt. Damit will man von Sei­ten der Grü­nen errei­chen, dass die Bür­ger­fra­ge­stun­de im Stadt­rat nicht – wie von der Ver­wal­tung vor­ge­schla­gen – ersatz­los gestri­chen, son­dern durch ein neu­es Kon­zept sowohl rechts­si­cher als auch bür­ger­nä­her gestal­tet wird, so Mat­thi­as Strie­bich, Frak­ti­ons­spre­cher der Grä­fen­ber­ger Grünen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.