Bay­reuth: Abfall­sam­mel­fahr­zeug geriet in Brand

Symbolbild Feuerwehr. Foto: Pixabay/FF Bretzfeld

Auf einem Betriebs­park­platz in der Bernecker Stra­ße geriet am frü­hen Mon­tag­nach­mit­tag gepress­ter Müll in einem Abfall­sam­mel­fahr­zeug in Brand. Da beim Ein­tref­fen der ersten Feu­er­wehr­kräf­te bereits Flam­men aus dem obe­ren Lade­be­reich schlu­gen, wur­den die­se umge­hend mit einem ersten Strahl­rohr nie­der­ge­schla­gen. Wei­te­re Lösch­maß­nah­men – auch mit­hil­fe einer Lösch­lan­ze – gestal­te­ten sich schwie­rig, da sich die gro­ße Abfall­men­ge des Fahr­zeu­ges auf­grund eines tech­ni­schen Defek­tes nicht abkip­pen ließ. Erst ein her­bei­ge­ru­fe­ner Fahr­zeug­tech­ni­ker konn­te nach rund einer Stun­de den Auf­bau bewe­gen und so den qual­men­den Inhalt des Fahr­zeu­ges ins Freie beför­dern. Die­ser wur­de abschlie­ßend mit Schaum abge­löscht. Der Ein­satz für die 25 ein­ge­setz­ten Kräf­te der Lai­necker Feu­er­wehr sowie der Stän­di­gen Wache war nach gut zwei Stun­den beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.