Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 08.08.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

Beleuch­tung in Unter­füh­rung beschädigt

Bereits in der Nacht 06.08. zum 07.08.2021 wur­den in der Fuß­gän­ger­un­ter­füh­rung bei der Ger­be­rei in Erlan­gen meh­re­re Lam­pen beschä­digt bzw. zerstört.

Hier­bei wur­de eine dort ange­brach­te Wan­nen­leuch­te gänz­lich von der Decke geschla­gen, eine wei­te­re hing lose her­un­ter. Die dadurch her­ab­hän­gen­de Strom­lei­tung muss­te durch die Erlan­ger Stadt­wer­ke gesi­chert werden.

Es ent­stand Sach­scha­den in Höhe von etwa 150 Euro.

Zeu­gen, die sach­dien­li­che Hin­wei­se geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Stadt in Ver­bin­dung zu set­zen. Tel. 09131/760–0.

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Land

Tret­rol­ler entwendet

Herolds­berg – Zwi­schen dem 23.07.2021 und dem 26.07.2021 ereig­ne­te sich ein Dieb­stahl eines Tret­rol­lers am Bahn­hof. Der Tret­rol­ler wur­de mit einem Fahr­rad­schloss an den über­dach­ten Fahr­rad­stän­dern am Bahn­hof gesi­chert, jedoch konn­te er trotz­dem ent­wen­det wer­den. Die Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Land bit­tet unter der Ruf­num­mer 09131/760–514 um die Mit­tei­lung von sach­dien­li­chen Hin­wei­sen zur Auf­klä­rung der Tat.

Later­ne angefahren

Bai­ers­dorf – Am Sams­tag­nach­mit­tag befuhr ein 48 jäh­ri­ger Paket­zu­stel­ler die Lin­den­stra­ße in Bai­ers­dorf. Beim Ran­gie­ren in einer Sack­gas­se tou­chier­te er die dor­ti­ge Later­ne, so dass bei die­ser der Revi­si­ons­deckel ein­ge­del­lt und ver­scho­ben wur­de. Hier­durch ent­stand an der Later­ne ein geschätz­ter Sach­scha­den von 300 Euro.

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d. Aisch

Höchstadt – 200 Euro gefun­den und abgegeben

Eine 59 Jah­re alte Höchstadterin erschien am Sams­tag­nach­mit­tag (07.08.2021, 15:45 Uhr) bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d. Aisch.

Die Dame gab einen Geld­beu­tel mit über 200 Euro Bar­geld ab, wel­chen sie auf einem Feld­weg zwi­schen Bien­gar­ten und Mechel­wind fand.

Schnell konn­te die auf­neh­men­de Beam­tin den 63-jäh­ri­gen ermit­teln und über den Ver­lust informieren.

Den glück­li­chen Eigen­tü­mer konn­te dar­auf­hin sein Gel­beu­tel zurück­ge­ge­ben wer­den. Er bedank­te sich viel­mals bei der ehr­li­chen Finderin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.