Lich­ten­fels: Kel­ler­brand in Mistelfeld

Die Feuerwehr Lichtenfels hatte alle Hände voll zu tun. Foto: Feuerwehr
Die Feuerwehr Lichtenfels hatte alle Hände voll zu tun. Foto: Feuerwehr
  • Ein­satz: B3 Brand Keller
  • Ort: Am Hahn / Mistelfeld
  • Zeit: 11:38 Uhr

Die ver­kohl­ten Über­re­ste wur­den im Außen­be­reich gesta­pelt. Foto: Feuerwehr

Bericht: Heu­te wur­den wir und die Kräf­te aus Mistel­feld und Klo­ster­lang­heim zu einem Kel­ler­brand nach Mistel­feld alar­miert. Schon auf der Anfahrt, der Kräf­te aus Lich­ten­fels, war eine Rauch­ent­wick­lung sicht­bar. Bei Ein­tref­fen der Kräf­te aus Lich­ten­fels wur­de bereits durch die ört­li­chen Kräf­te ein Innen­an­griff durch­ge­führt. Unse­re sechs Atem­schutz­ge­rä­te­trä­ger unter­stüt­zen bei den Lösch- und Räu­mungs­ar­bei­ten im Brand­raum. Eben­falls wur­den durch uns die Anlei­ter­be­reit­schaft mit der Dreh­lei­ter sicher­ge­stellt und groß­räu­mi­ge Belüf­tungs­maß­nah­men durch­ge­führt. Nach zwei Stun­den konn­ten wir die Ein­satz­stel­le wie­der ver­las­sen. Neben der Poli­zei und dem BRK waren acht Fahr­zeu­ge der Feu­er­weh­ren des Stadt­ge­bie­tes Lich­ten­fels mit 35 Feu­er­wehr­kräf­te im Einsatz.

Ver­fas­ser: FH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.